MyMz
Anzeige

Waldmünchen

Erstmals zwei neue Klassen an der Technikerschule

Am Dienstag startete auch die Staatliche Technikerschule Waldmünchen ins neue Schuljahr.

 21 angehende Maschinenbautechniker und 12 Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien werden in den kommenden zwei Schuljahren das erforderliche Wissen und Können zum Bestehen der Abschlussprüfungen erwerben. Foto: Foto Kraus, Oberviechtach
21 angehende Maschinenbautechniker und 12 Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien werden in den kommenden zwei Schuljahren das erforderliche Wissen und Können zum Bestehen der Abschlussprüfungen erwerben. Foto: Foto Kraus, Oberviechtach

Waldmünchen.Da in diesem Jahr die Anmeldezahlen mit 33 neuen Schülern sehr hoch war, konnten erstmals zwei neue Klassen gebildet werden. 21 angehende Maschinenbautechniker und 12 Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien werden in den kommenden zwei Schuljahren das erforderliche Wissen und Können zum Bestehen der Abschlussprüfungen erwerben. Zusammen mit den 21 Schülern des zweiten Studienjahres sind nun 54 angehende Techniker in Ausbildung. Das ist die höchste Zahl seit Gründung der Fachschule im Jahr 2011. Neben den Lehrkräften wünschten Bürgermeister Ackermann (Mitte) , der Leiter der Berufsschule Cham Siegfried Zistler (Mitte links) sowie der Leiter der Technikerschule Ludwig Wenzl (Mitte, rechts) viel Freude und Erfolg bei diesem bedeutenden Qualifizierungsschritt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht