MyMz
Anzeige

Geburtstag

Erwin Stahl kennt keine Langeweile

Der Jubilar hatte am Samstag zur Feier seines 75. in den Pfarrsaal eingeladen.

Der Jubilar Erwin Stahl mit Ehefrau Elisabeth, Tochter Marlene, Sohn Florian und den Vertretern von FFW und SuKK. Foto: Lang
Der Jubilar Erwin Stahl mit Ehefrau Elisabeth, Tochter Marlene, Sohn Florian und den Vertretern von FFW und SuKK. Foto: Lang

Traitsching.Mit Familie, Nachbarn, Freunden und Vereinen feierte am Samstag Erwin Stahl aus Sattelpeilnstein seinen 75. Geburtstag. Geboren wurde der Jubilar am 1. September 1944 als Sohn der Eheleute Kreszenz und Alois Stahl in Birnbrunn und wuchs dort mit einer Schwester und einem Bruder auf. Nach dem Schulbesuch in Harrling begann er eine Ausbildung als Brauer und Mälzer bei der Brauerei Schauer in Sattelpeilnstein. Später war er viele Jahre im Bauhandwerk auf auswärtigen Baustellen beschäftigt, bis er durch einen schweren Arbeitsunfall gezwungen wurde, in Frührente zu gehen.

Das hieß aber für den Erwin nicht, die Hände in den Schoß zu legen. Für ihn gibt es immer etwas zu tun. So war er mehrere Jahre beim Busunternehmen Leutner als gewissenhafter und zuverlässiger Fahrer in der Schüler- und Kindergartenkinderbeförderung tätig. Nachdem im Schulhaus in Sattelpeilnstein der ehemalige Turnraum zu einem Pfarrsaal umgestaltet worden war, übernahm er hier das Amt des Hausmeisters und sorgt mit seiner Ehefrau Elisabeth überaus umsichtig für Ordnung und Sauberkeit.

1967 schloss Erwin Stahl mit Elisabeth Gietlhuber aus Sattelpeilnstein den Bund der Ehe, 1969 konnten sich beide über die Geburt der Tochter Marlene freuen. Mittlerweile bereichern die Enkel Florian und Andreas die Familie. Zu den Hobbies des Jubilars zählen die Holzarbeit und das Garteln. Seit mehr als 40 Jahren unterstützt er den Kirchenchor mit seiner Singstimme, dafür konnte er im vergangenen Jahr eine Dankurkunde des Bischofs entgegennehmen.

Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr überbrachten Christian Daiminger, Josef Lang und Josef Schiegl dem langjährigen Mitglied die besten Glückwünsche, ebenso gratulierten Josef Schmid und Hans Schmidt von der SuKK ihrem Vereinskameraden. Im Namen der Pfarrei hatte Pfarrgemeinderatsmitglied Marina Weber dem Jubilar zu seinem Ehrentag alles Gute gewünscht. (cle)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht