MyMz
Anzeige

Fahrer mit 171 km/h unterwegs

Nach einer Geschwindigkeitsmessung bei Rötz wird ein Autofahrer nun wohl zwei Monate zu Fuß unterwegs sein müssen.

Zwei Monate wird wohl ein Fahrer zu Fuß unterwegs sein, der bei Rötz mit 71 km/h zu schnell unterwegs war. Symbolbild: dpa
Zwei Monate wird wohl ein Fahrer zu Fuß unterwegs sein, der bei Rötz mit 71 km/h zu schnell unterwegs war. Symbolbild: dpa

Rötz.Durch die Verkehrspolizei Regensburg wurde am Montagnachmittag auf der Staatsstraße von Rötz Richtung Neunburg vorm Wald die Geschwindigkeit gemessen. Bei der dort erlaubten Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro stunde mussten neun Fahrzeuge beanstandet werden. Von diesen liegen drei im Verwarnungs- und sechs im Anzeigenbereich. Drei Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Der „Schnellste“ wurde dabei an diesem Tag mit 171 km/h gemessen. Ihn erwartet neben der Geldbuße ein zweimonatiges Fahrverbot, wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht