MyMz
Anzeige

Planung

Fahrt nach Berlin wird ein Höhepunkt

Der Vorsitzende des Waldvereins Hohenwarth, Helmut Schnabl, stellte im Gasthaus Klier das Programm fürs zweite Halbjahr vor.

Helmut Schnabl erläuterte die Veranstaltungen fürs zweite Halbjahr. Foto: kha
Helmut Schnabl erläuterte die Veranstaltungen fürs zweite Halbjahr. Foto: kha

Hohenwarth.Der Vorsitzende des Waldvereins Hohenwarth, Helmut Schnabl, hat den fast 30 Mitgliedern beim monatlichen Stammtisch im Gasthaus Klier am Freitagabend das Programm für das zweite Halbjahr vorgestellt. Am 15. August findet der Jahrtag statt. Um 8.30 Uhr beginnt der Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes, die am Vortag mit Blumen geschmückt wird. Er wird zelebriert von BGR Pfarrer Franz-Xaver Weber und mit der Waidlermesse im Volksgesang umrahmt. Anschließend finden im Gasthaus Klier das Totengedenken, die Ehrungen für langjährige Mitglieder und das Jahrtagsmahl statt.

Am 19. August organisiert Karl Hacker vom Vorstandsteam die Fußwallfahrt nach Sackenried. Abmarsch ist um 7 Uhr am Parkplatz Schönbuchen. Sepp Graßl bietet noch zwei Wanderungen an, einmal vom Blaibachersee zum Höllensteinsee und die zweite zur Chamer Hütte. Die Termine werden noch bekanntgegeben. Die Gedenkfeier auf dem Mittagstein findet am 2. September statt. Der Gottesdienst zu Ehren der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege wird mit der Waidlermesse umrahmt. Der Beginn wird noch bekannt gegeben. Am 14. September wird Dr. Wolfgang Zilonkowski um 20 Uhr im Gasthaus Klier zum Thema „Berchtesgaden zum Kennenlernen – Landschaft-Geschichte-Kultur“ referieren. Im Oktober findet die Fahrt nach Berlin statt. Hier wird Professor Dr. H. Parzinger die Führungen über das Berliner Schloss bis zum Potsdamer Platz übernehmen. Die Fahrt ist ausgebucht. Der Oktober-Stammtisch findet auf der Kötztinger Hütte statt. Treffpunkt ist am 13. Oktober um 15 Uhr am Parkplatz Hudlach zur gemeinsamen Wanderung. Am 9. November beginnt der Stammtisch um 19 Uhr im Gasthaus Klier. Franz Amann wird zum Thema „Nepal – Reise zum Dach der Welt“ einen Vortrag halten.

Helmut Schnabl gab bekannt, dass im Januar bei der Jahresversammlung ein neuer Vorstand gewählt wird und er sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl stellen wird. Alle Mitglieder könnten sich schon einmal Gedanken machen und sich für ein Ehrenamt zur Verfügung stellen. (kha)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht