MyMz
Anzeige

Gratulation

Falkenstein ehrt seine Einserabsolventen

Bürgermeisterin Heike Fries belohnt Ausbildung oder Schule mit einer Traumnote mit Einladung in Maria's Restaurant-Pension
Anton Feigl

Die erfolgreichen Einserabsolventen aus der Marktgemeinde mit Bürgermeisterin Heike Fries (M.) Foto: Anton Feigl
Die erfolgreichen Einserabsolventen aus der Marktgemeinde mit Bürgermeisterin Heike Fries (M.) Foto: Anton Feigl

Falkenstein. Am Freitagabend waren die besten Schul- und Berufsausbildungsabsolventen der Marktgemeinde Falkenstein zu einer kleinen Feierstunde in "Maria's Restaurant-Pension" eingeladen. Bürgermeisterin Heike Fries hatte die ehrenvolle Aufgabe, den Mädchen und Burschen zu ihren Höchstleistungen zu gratulieren. Die 20 jungen Menschen hatten alle einen Schulabschluss oder ihre Berufsausbildung mit einem Notendurchschnitt unter 2,0 absolviert.

Dass die Feier in einem kleineren Kreis - ohne Eltern, ohne andere Bürgermeister und Gemeinderäte - stattfand, begründete Fries mit den Worten: "Weil es heute um euch geht und als meine Ehrengäste im Mittelpunkt steht." Sie zollte allen Jugendlichen im Namen der Gemeinde Respekt für die hervorragenden Abschlüsse und zeigte sich stolz darauf, "so viele junge Bürger in der Gemeinde zu haben, die etwas aus ihrem Leben machen.

Als Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen erhielten die Absolventen von der Bürgermeisterin eine Urkunde, einen Gutschein zusammen mit dem "Falkensteiner Lied" sowie in Schokoladenform "Mega Kracher", "Beerenstark" oder "Helle Freude".

Ausgezeichnet wurden: Sebastian Auburger, FOS Cham, Fachgebundene Hochschulreife (1,7); Maria Blab, Berufliches Schulzentrum Oskar-von-Miller Nabburg, Metallbauerin (1,5); Laura Blüml, Staatl. Berufsschule Cham Werner-von-Siemens-Schule, Industriekauffrau (1,57); Mario Fichtl, Staatl. Berufsschule Cham Werner-von-Siemens-Schule, Zerspanungsmechaniker (1,28); Anna-Lena Fischer, Uni Regensburg, Zahnmedizinische Fachangestellte (1,9); Justin Fuchs, Grund- und Mittelschule Falkenstein, Qualifizierender Abschluss Mittelschule (1,5); Leonie Graml, Gerhardinger Realschule Cham, Realschulabschluss (1,64); Matthias Himmelstoß, Berufsschule, Metallbauer (1,7); Barbara Janker, FOS Cham, Fachgebundene Hochschulreife (1,6); Heike Lanzinger, BOS Cham, Allgemeine Hochschulreife (1,4) und zusätzlich Fachgebundene Hochschulreife (1,5); Fabian Lanzinger, Staatl. Berufsschule Cham Werner-von-Siemens-Schule, Tischler (1,77); Andreas Pickl, Berufsschule Passau, Fachinformatiker (1,7); Magdalena Ried, Robert-Schuman-Gymnasium Cham, Abitur (1,0); Antonia Schmid, Gerhardinger Realschule Cham, Realschulabschluss (1,64); Lena Schütz, Gerhardinger Realschule Cham, Realschulabschluss (1,36); Anna-Lena Steibl, Fachakademie für Sozialpädagogik der Armen Franziskanerinnen Mallersdorf-Pfaffenberg, Staatlich geprüfte Kinderpflegerin (1,88); Bianca Wagner, Grund- und Mittelschule Falkenstein, Qualifizierender Abschluss Mittelschule (1,7); Nico Weinberger, Grund- und Mittelschule Roding, Qualifizierender Abschluss Mittelschule (1,6).

Nach einem Essen und einem Plausch, bei dem sich die Bürgermeisterin Fries die Sorgen und Probleme der Jugendlichen anhörte, klang der Abend aus. (rto)

ANERKENNUNG

  • WUNSCH:

    Über eine aktive Beteiligung am Gemeindeleben, Interesse an der Gemeindepolitik und eine eventuelle Verjüngung im Ratsgremium bei den nächsten Wahlen in zwei Jahren würden die Gemeindechefin sehr freuen. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht