MyMz
Anzeige

SCHORNDORF

Farbiger Zaun für die „Villa Kunterbunt“

Ein besonderes Geschenk des Katholischen Frauenbundes für die Großtagespflegestelle zum 10-jährigen Bestehen

Die Villa-Kunterbunt-Betreuerinnen Christina Lyzwa (2.v.r), Angelika Höcherl (li.) und Irmgard Brummer (re.) mit Motivgestalterin Christa Schichtl (2.v.l.) und KDFB-Vorsitzenden Sabine Hausladen (Mitte). Foto: cls
Die Villa-Kunterbunt-Betreuerinnen Christina Lyzwa (2.v.r), Angelika Höcherl (li.) und Irmgard Brummer (re.) mit Motivgestalterin Christa Schichtl (2.v.l.) und KDFB-Vorsitzenden Sabine Hausladen (Mitte). Foto: cls

SCHORNDORF.Über ein besonderes Geschenk des Katholischen Frauenbundes freute sich die Großtagespflegestelle „Villa Kunterbunt“ anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens. Der KDFB-Zweigverein spendete 300 Euro für eine neue Gartenzaun-Gestaltung. Um die gelungene Bemalung nahm sich Mitglied Christa Schichtl aus Thierling an. Die benötigten Holzfiguren wurden von ihrem Gatten Josef zurechtgeschnitten. Die auch Kunstwerke lassen den Garten der Gruppe „Marienkäfer“ in einem neuen, farbenfrohen Glanz erstrahlen. Die kleinen Krippenkinder zeigen sich insbesondere von den „bunten Luftballons, die nicht wegfliegen können“, angetan. Das Team der „Villa Kunterbunt“ bedankte sich beim Katholischen Frauenbund für die großzügige Unterstützung. Wichtiger Hinweis für die Frauenbundfrauen was den Vereinsausflug am 22./23. September (Samstag/Sonntag) nach Prag und Pilsen betrifft: Die Anmeldungen haben nur Gültigkeit, wenn der Unkostenbeitrag von 150 Euro (Doppelzimmer) bzw. 170 Euro (Einzelzimmer) bis zum 28. Juli auf das Vereinskonto eingezahlt ist. Es sind noch Plätze frei, es dürfen sich auch Nichtmitglieder beteiligen. Nachmeldungen bis spätestens 28. Juli bei Beate Valta (09467) 712613). (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht