mz_logo

Region Cham
Sonntag, 24. Juni 2018 20° 5

Roding

Faschingstreiben am Esper

Nachdem der Burschenball die Verantwortlichen ziemlich fordert, sahen sie von einem

Da hatten wohl ein paar ihren Kopfschmuck verwechselt. Foto: rsr
Da hatten wohl ein paar ihren Kopfschmuck verwechselt. Foto: rsr

Roding.Faschingstreiben am Wochenende vorher ab. In die Presche sprangen kurzerhand die Rodinger Weißbierfreunde. Aus logistischen Gründen schloss man sich mit den Fußballern des TB 03 Roding zusammen und verlegte die Location auf das Sportgelänge am Esper. Ein wärmendes Lagerfeuer, zwei Verkaufsstellen für Essen und Trinken und das Sportheim waren beste Voraussetzungen für ein buntes Faschingstreiben. Und bunt war es im wahrsten Sinne des Wortes. Die zahlreichen Gäste erschienen in tollen Kostümen und originellen Masken. Der Ideenreichtum kannte keine Grenzen. Hühner, Bären, Teufel, Bob Marley, Hippies, Rocker, Frösche, Elefanten und vieles mehr tummelten sich am Sportplatzgelände. Teilweise musste man zweimal hinsehen und sich nach der Stimme orientieren, um zu erkennen , wer sich hinter der Maskerade verbirgt. (rsr)

Frohsinn

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht