MyMz
Anzeige

Konzert

Feinschliff für Kolpingmusik

Die Stadtkapelle Cham probt eifrig für das Frühjahrskonzert am 21. April, das in der Schulturnhalle des JvFG stattfindet.

Dirigent Andreas Sperlich gab der Stadtkapelle den Feinschliff fürs Konzert. Foto: Kolpingmusik
Dirigent Andreas Sperlich gab der Stadtkapelle den Feinschliff fürs Konzert. Foto: Kolpingmusik

Cham.. Von Freitagabend bis Sonntagmittag probten die Musikerinnen und Musiker der Kolpingmusik Cham im Hotel am Regenbogen. Zusammen mit externen Dozenten und vereinseigenen Musikern feilte man in Register- und Gesamtproben am diesjährigen Konzertprogramm. Die intensive Probenarbeit des Wochenendes gab der Stadtkapelle den letzten Schliff und stärkte das Miteinander der Musizierenden.

Erstmals findet heuer das Konzert in der Schulturnhalle des Joseph-von-Fraunhofer Gymnasiums statt, weshalb sich die musikalischen Leiter für das Motto „Back to School“ entschieden. Die beiden Dirigenten – Andreas Sperlich (Hauptorchester) und Alexander Schmiedl (Jugendorchester) – sind ehemalige Schüler des JvFGs und wollen dieses Jahr den Zuhörern ihr Konzertprogramm als „Stundenplan“ vorstellen. Daher führen die Moderatoren die Gäste als Lehrerinnen und Lehrer durch das Programm und geben Wissenswertes zu den Stücken im Kontext des jeweiligen Faches zum Besten. Dirigent der Gesamtkapelle ist dieses Jahr erstmals Andreas Sperlich, der dem Publikum als bisheriger Stabführer des Jugendorchesters bekannt sein dürfte. Seinen Posten übernommen hat Alexander Schmiedl: Der langjährige Saxophonist der Kolpingmusik wird als Dirigent des Jugendorchesters gleich zu Beginn des Konzertabends sein Debüt geben.

Frühjahrskonzert mit Abwechslung

  • Konzert:

    Das traditionelle Frühjahrskonzert der Kolpingmusik Cham findet dieses Jahr bereits zum 51. Mal statt, und zwar am 21. April um 20 Uhr.

  • Vielfalt:

    Es läutet den Frühling im Chamer Veranstaltungskalender ein. Besucher dürfen sich ab 20 Uhr auf Vielfalt in der Halle des Fraunhofer Gymnasiums freuen.

  • Hits:

    Stücke der Beatles, Musik aus „Pirates of the Carribean“, Konzertantes von Edvard Grieg, bayerisch-böhmische Klassiker und anderes ist dabei.

Die 40 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker freuen sich schon darauf, den Eltern und allen anderen Konzertbesuchern ihre musikalischen Fähigkeiten zu demonstrieren. Zahlreiche Jungmusikerinnen und -musiker haben dieses Jahr wieder Leistungsprüfungen beim Nordbayerischen Musikbund abgelegt und werden dafür beim Konzert ausgezeichnet. Auch das Jugendorchester probt seit November intensiv . Das Musikseminar wird gefördert durch die Stanglmeier-Stiftung und den Kreisjugendring.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht