MyMz
Anzeige

Notfall

Feuerwehr-Großeinsatz bei Rehaklinik

Arbeiter hatten Sorge, dass es bei Schweißarbeiten in Bad Kötzting zu einem Brand gekommen war. Zum Glück, war dem nicht so.
Von Stefan Weber

Zahlreiche Feuerwehren aus Bad Kötzting und den Nachbarorten eilten zur Rehaklinik, nachdem Bauarbeiter sie zur Hilfe gerufen hatten. Foto: Stefan Weber
Zahlreiche Feuerwehren aus Bad Kötzting und den Nachbarorten eilten zur Rehaklinik, nachdem Bauarbeiter sie zur Hilfe gerufen hatten. Foto: Stefan Weber

Bad Kötzting.Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr wurden Feuerwehren der Stadt und aus den Nachbarorten zum Mittelbayerischen Rehazentrum am Ludwigsberg gerufen. Bauarbeiter sind dort im Moment in einem Zwischengebäude mit Schweißarbeiten beschäftigt, wobei Teile einer Isolierung in Brand geraten waren. Wie die Polizei vor Ort mitteilt, hätten die Arbeiter den Brand schnell selbst mit einem Feuerlöscher erstickt, hätten aber Sorge gehabt, dass sich weitere Glutnester in der Isolierung befinden könnten. Darum hätten sie vorsorglich die Feuerwehr alarmiert. Wie es die Meldung in einem solchen Fall in der Integrierten Leitstelle in Regensburg verlangt, wurde Großalarm Gebäudebrand B5 ausgelöst, da sich zahlreiche Personen in der Klinik befinden. Nach intensiver Untersuchung der Isolierung stellten die Feuerwehrkräfte jedoch fest, dass nichts weiter geschehen war, der Einsatz war nach gut einer halben Stunde ohne Schaden und Verletzte beendet. (wf)

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht