MyMz
Anzeige

Neuwahlen

Feuerwehr ist für Zukunft fit

Bei der FF Weißenregen wurden mehrere Führungspositionen neu besetzt. Lob gab es für das gelungene Gründungsfest.
Von Alois Dachs

  • Für langjährige Treue zeichnete die Feuerwehr Weißenregen Mitglieder aus, darunter Karl Laumer (4. v. r.), der ihr seit 70 Jahren angehört. Fotos: Alois Dachs
  • Die FF Weißenregen besetzte fünf Positionen im Vorstand neu.

Bad Kötzting.Nach einem veranstaltungsreichen Jubiläumsjahr hat die Freiwillige Feuerwehr Weißenregen bei ihrer Hauptversammlung mit Neuwahlen am Freitag die Weichen für die Zukunft gestellt. Fünf Positionen in der Vorstandschaft wurden mit jüngeren Mitgliedern besetzt, daneben gab es Ehrungen für verdiente Mitglieder.

Die Plätze im Lindner-Bräustüberl reichten kaum aus, um die knapp 40 Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weißenregen aufzunehmen. Vorsitzender Hans Haslsteiner bat nach der Begrüßung um ein Gedenken für die verstorbenen Mitglieder Eduard Meier, Ludwig Brandl, Alfons Brunner und Max Fischer.

Viel Lob für Festabend

Nachdem Schriftführer Markus Fischer das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019 verlesen hatte, berichtete Kassier Alois Dachs von einem soliden Kassenbestand, der durch den Reinerlös aus Heimat- und Jubiläumsfest und durch zahlreiche Spenden im Jubiläumsjahr deutlich aufgestockt wurde. Von zwölf Einsätzen und drei Sicherheitswachen berichtete Kommandant Siegfried Raab. Vor allem die Schneebruchschäden im Winter 2018/19 forderten die Aktiven, die sich auch an allen Übungen im Kreisbrandmeisterbereich Bad Kötzting beteiligten und so auf 411 Einsatzstunden kamen.

Vorsitzender Hans Haslsteiner erinnerte an die Beteiligung an vielen Veranstaltungen im Stadtbereich und merkte an, das alternative Festprogramm zum 125-jährigen Bestehen habe ein gewisses Risiko beinhaltet. Der Festabend sei aber zu einem großen Erfolg geworden, auch der Festabschluss mit Weihe des Fahnenbandes und Helferbewirtung sei hervorragend gelaufen, stellte Haslsteiner im Rückblick fest.

Sein Dank galt allen, die sich in den vergangenen sechs Jahren für die Feuerwehr Weißenregen engagierten, „unser Team war klasse“, sagte er im Hinblick auf Weihersanierung, Gerätehausanbau und Jubiläumsfest. Bürgermeister Markus Hofmann sagte in seinem Grußwort, dass ihm die Freiwillige Feuerwehr Weißenregen durch ihre Aktivitäten in den vergangenen sechs Jahren ans Herz gewachsen ist. „Ihr seid eine tolle Truppe“, bescheinigte er den aktiven Mitgliedern und Förderern der Wehr, die mit „einem kleinen, aber feinen Fest“etwas Besonderes auf die Beine gestellt habe. „Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit“, so der Bürgermeister.

Ein Schmankerl

Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer bescheinigte der FF Weißenregen für die vergangenen sechs Jahre eine gute Arbeit und dankte für das Engagement. Besonders lobte er die Gestaltung des Jubiläumsfestes, das ein richtiges „Schmankerl“ für die Teilnehmer gewesen sei. Unter Führung von Bürgermeister Markus Hofmann, den Florian Heigl und Michael Weiß unterstützten, gingen die Neuwahlen problemlos über die Bühne (siehe Info). In den Verwaltungsrat wurden Günther Liebl, Josef Meier, Karl Vogl, Karl Hackl und Alois Dachs gewählt. Kassenprüfer bleiben Erich Schmuderer und Susanne Brandl und als Fahnenträger wurden Anton Wieser, Florian Schillitz und Tobias Späth berufen.

Bevor der Vorsitzende eine kurze Vorschau auf künftige Aufgaben gab, galt es langjährige Mitglieder zu ehren. Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurde Karl Laumer geehrt, für 60 Jahre Josef Brunner. 40 Jahre gehören der FF Weißenregen Hermann Bergleiter, Willi Neuberger (Arrach), Michael Stoiber, Rainer Vogl und Alfons Zitzelsberger (Chammünster) an. Urkunden für 25 Jahre Treue erhielten Markus Fischer, Bernd Kollmer und die frühere Fahnenmutter Christa Neuberger (Weber).

zur neuwahl

  • Aktive: 25 Aktive der Wehr bestätigten 1. Kommandanten Siegfried Raab im Amt, wählten als 2. Kommandanten Wolfgang Brandl, als Jugendwart Markus Zisler und als Gerätewart Andreas Meier.

  • Vereinsführung: Vorsitzender Hans Haslsteiner wurde im Amt bestätigt, neuer 2. Vorsitzender ist Bernhard Breu, neuer Kassier Franz Meier, Schriftführer Markus Fischer wurde wiedergewählt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht