MyMz
Anzeige

Feuerwehr löschte mit Schnee

Einatzkräfte wurden zu einem Kaminbrand in den Neukirchener Ortsteil Kolmstein gerufen. Die sechsköpfige Familie kam mit dem Schrecken davon.

: Kleinere Brandstellen im Bereich der Kamineinfassung wurden von der Feuerwehr von der Drehleiter aus mit Schnee abgelöscht. Foto: kmk

Neukirchen b. Hl. Blut. Zu einem Kaminbrand im Büchlweg im Neukirchener Ortsteil Kolmstein wurden in der Nacht zu Montag die Feuerwehren Atzlern und Neukirchen b. Hl. Blut alarmiert. Der Hausbesitzer hatte gegen 23 Uhr das letzte Mal in der Scheitholzheizung nachgeschürt. Während die Familie schlief, bemerkte der Familienvater im Haus Brandgeruch und setzte kurz vor ein Uhr den Notruf ab. Beim Eintreffen der Feuerwehr war in mehreren Zimmern deutlicher Brandgeruch feststellbar, aus dem Kamin kam teils heftiger Funkenflug. Während ein Trupp unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera das Gebäude nach Brandnestern untersuchte, wurden über die Drehleiter kleine Brandstellen im Umfeld der Kaminumfassung mit Schnee abgelöscht. Brand- oder Glutstellen im Gebäude konnten nicht festgestellt werden. Erst nachdem Zimmer um Zimmer mit dem Hochdrucklüfter gut belüftet waren, konnte die sechsköpfige Familie wieder in ihre Betten. Der hinzugezogene Bezirkskaminkehrermeister überprüfte den zwischenzeitlich ausgebrannten Kamin an der Ostseite des Gebäudes und beauftragte für den nächsten Morgen eine außertourliche Kaminkehrung. Nach einer guten Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken. So blieb es bei einem nächtlichen Schreck für die Familie, nennenswerter Sachschaden entstand nicht. (kmk)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht