MyMz
Anzeige

Jahrestagung

FFW ehrte treue Mitglieder

Michael Janker gehört der Feuerwehr Au-Marienstein schon seit 75 Jahren an. Benjamin Denk wurde befördert.
Anton Feigl

Die geehrten langjährigen Vereinsmitglieder der FFW Au-Marienstein mit Führungskräften, Kreisbrandmeister Christian Meier und Vize-Bürgermeister Georg Höcherl Foto: Feigl
Die geehrten langjährigen Vereinsmitglieder der FFW Au-Marienstein mit Führungskräften, Kreisbrandmeister Christian Meier und Vize-Bürgermeister Georg Höcherl Foto: Feigl

Falkenstein.Zu der sehr gut besuchten Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Au, in deren Mittelpunkt Vereinsehrungen standen, fanden sich zur Freude des Vorsitzenden Markus Pongratz neben zahlreichen Mitgliedern auch die Fahnenmutter von 1976, Kathi Griesbeck, 2. Bürgermeister Georg Höcherl, Kreisbrandmeister Christian Meier, Ehrenvorstand Josef Denk und Ehrenkommandant Gerhard Zimmermann ein.

Nach einem stillen Gedenken für die verstorbenen Vereinsangehörigen informierte Schriftführerin Martina Himmelstoß über die aktuelle Finanzsituation und die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben. Keinerlei Beanstandungen gab es seitens der Kassenrevisoren Bernhard Pammer, Benedikt Denk und Thomas Dengler junior.

Vom Vorsitzenden Pongratz erfuhren die Anwesenden dann, dass die Feuerwehr derzeit 190 Mitglieder zählt und mit Bianca Markl ein Neumitglied zu verzeichnen war. Weiter ließ er in seinem Bericht das vergangene Jahr kurz Revue passieren und erinnerte unter anderem an die Aktion Rama-dama, an die Teilnahme bei verschiedenen Festivitäten, an die kirchlichen Veranstaltungen, den Vereinsball, an Geburtstagsgratulationen und an die Hochzeit von Thomas und Nicola Dengler sowie die Ausrichtung eines Preisschafkopfens.

Schneebruch und Kaminbrand

Kommandant Franz-Josef Denk berichtete von zwei Einsätzen, einem Schneebruch und einem Kaminbrand, dazu einige Verkehrsabsicherungen. Ferner wurden diverse Übungen und Gerätekunde-Schulungen durchgeführt, eine Leistungsprüfung abgelegt und von sechs Teilnehmern der Wehr ein überörtlicher Lehrgang in Rettenbach besucht. Insgesamt erbrachte man 729 ehrenamtliche Stunden.

Bei der anschließenden UVV-Belehrung des Kommandanten stand der Einsatz bei brennenden Elektrofahrzeugen im Mittelpunkt. Dabei erfuhren die Kameraden, dass bei einem derartigen Einsatz zwischen 11000 und 20 000 Liter Löschwasser benötigt werden. Denk wies ferner darauf hin, dass sich Interessenten für den schweren Atemschutz bei der Stützpunktfeuerwehr Falkenstein bei ihm melden sollten. Zudem, so Denk weiter, seien im Falle eines Ausbruchs der Schweinepest die Feuerwehren gefordert, die entsprechenden Behörden zu unterstützen.

Am 2. Mai findet die Altkleidersammlung im Landkreis statt, deren Erlös für die Jugendarbeit vorgesehen ist. Geplant sind ebenfalls wieder Monatsübungen und im Oktober ein Maschinistenlehrgang. Im Anschluss beförderte der Kommandant Benjamin Denk zum Hauptfeuerwehrmann.

Über die Arbeit in der Jugendfeuerwehr, die nach altersbedingtem Ausscheiden von drei Jugendlichen aktuell aus zwei Mädchen und sechs Jungen besteht, berichteten die Jugendwartinnen Susanne Schweiger und Kathrin Fichtl. So wurden für feuerwehrtechnische Ausbildung, Abnahme der Jugendleistungsspange und weitere Veranstaltungen insgesamt 109 Stunden erbracht. In diesem Jahr ist die Teilnahme am Wissenstest und am Jugendwettbewerb geplant.

Urkunden überreicht

Den Höhepunkt der Versammlung bildete die Auszeichnung treuer Vereinsmitglieder mit einer Ehrenurkunde durch Vorsitzenden Markus Pongratz, Kommandant Franz-Josef Denk, KBM Christian Meier und Vize-Bürgermeister Georg Höcherl. An geehrte, aber verhinderte Mitglieder werden die Urkunden nachgereicht.

Die Geehrten: 25 Jahre Martin Markl, Emanuel Senft, Josef Paulus, Michael Senft, Tobias Röder, Stefan Schmidbauer, Franz-Josef Denk, Michael Himmelstoß, Markus Pongratz; 40 Jahre Alfred Aichinger, Frnz Aichinger, Rudolf Pielmeier, Alois Bräu, Manfred Fleischmann, Michael Förtsch, Johann Griesbeck, Katharina Griesbeck, Michael Griesbeck, Lothar Hafner, Bernhard Lanzinger, Bernhard Pammer, Franz Schmid. Weitere Geehrte im Info-Teil. (rto)

Treue Mitglieder

  • 60 Jahre:

    Josef Denk (Sonnhof), Michael Schmidbauer

  • 65 Jahre:

    Alfons Senft

  • 70 Jahre:

    Alfons Markl, Johann Schweiger, Alois Senft

  • 75 Jahre:

    Michael Janker

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht