MyMz
Anzeige

Hohenwarth

FFW Gotzendorf beging den Jahrtag

Bei hervorragender Beteiligung und bestem Wetter feierte die FFW Gotzendorf am Ostermontag ihren 94.

Bei hervorragender Beteiligung und bestem Wetter feierte die FFW Gotzendorf am Ostermontag ihren 94. Jahrtag. Foto: Andreas Fassott
Bei hervorragender Beteiligung und bestem Wetter feierte die FFW Gotzendorf am Ostermontag ihren 94. Jahrtag. Foto: Andreas Fassott

Hohenwarth.Jahrtag. Die Feierlichkeiten begannen traditionell mit dem Besuch der hl. Messe, welche durch Pfarrer Wutz zelebriert wurde. Musikalisch umrahmte neben dem Orgelspiel auch die anwesende Musikkapelle den Gottesdienst mit der Schubertmesse. Vereinsmitglieder trugen die beiden Lesungen sowie die Fürbitten vor. Später zogen die Mitglieder zu ihrem Feuerwehrhaus, wo sie der verstorbenen Kameraden gedachten. Nach dem alt bekannten Lied „Ich hatt einen Kameraden“ setzte sich der Zug fort zum Gasthaus Mühlbauer in Thening. Vor dem Jahrtagsmahl begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Fassott alle Anwesenden und Ehrengäste. Er zeigte sich sehr erfreut über die zahlreiche Beteiligung, auch seitens der Jugend. Nachdem die Musikkapelle aus den Vorjahren nicht mehr spielen konnte, übernahm die musikalische Begleitung während des offiziellen und gemütlichen Teils heuer die Feuerwehrkapelle Ränkam, die ebenfalls zünftig und fleißig aufspielte.

Für die Jugendfeuerwehr, den Fahnenträger und die Fahnenbegleiterinnen gab es diesmal als kleines Ostergeschenk eine Einladung zum gemeinsamen Pizza-Essen. Der Termin dazu wird noch bekanntgegeben.

Die Freiwillige Feuerwehr sprach zugleich ein herzlichstes „Vergelt’s Gott“ Pfarrer Wutz für die sehr schöne Gestaltung des kirchlichen Teils sowie dem Gasthaus Mühlbauer für die immer wieder hervorragende Bewirtung aus.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht