mz_logo

Region Cham
Sonntag, 23. September 2018 17° 3

Jubiläum

FFW Heinrichskirchen stellt die Weichen

Beim 135-jährigen Gründungsfest am 7. und 9. Juni 2019 ist Josef Nothaas als Schirmherr und Johann Dietl Ehrenschirmherr.

Beim Organisationsteam des 135- jährigen Gründungsfestes freut man sich auf das anstehende Schirmherrnbitten. Foto: wsk
Beim Organisationsteam des 135- jährigen Gründungsfestes freut man sich auf das anstehende Schirmherrnbitten. Foto: wsk

Rötz.Die Freiwillige Feuerwehr Heinrichskirchen feiert vom 7. bis 9. Juni 2019 ihr 135- jähriges Gründungsfest. Für die drei festlichen Tag hat das Gremium inzwischen ein abwechslungsreiches Festprogramm erstellt.

Zum Rahmenprogramm gehört eine Landmaschinenausstellung der Firma Landtechnik Schmid und ein Oldtimertreffen. Die Kapellen und Bands für das Musikprogramm sind ebenfalls unter Dach und Fach.

Als nächster Termin der Festvorbereitungen für das große Fest steht nunmehr am morgigen Freitag, 29. Juni das Schirmherrnbitten an – eine sehr wichtige Aufgabe. Als Schirmherr konnte das Organisationsteam Ehrenkommandant Josef Nothaas gewinnen. Ihm zur Seite wird Ehrenvorstand Johann Dietl als Ehrenschirmherr stehen.

Treffpunkt zum Schirmherrnbitten ist für die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen in Uniform, die Feuerwehrjugend im Party-Shirt, am Freitag um 18.30 Uhr beim Pfarrheim. Begleitet von der Blaskapelle St. Nikolaus Heinrichskirchen wird das Feuerwehr- Festgefolge zunächst zum Ehrenkommandanten Josef Nothaas und dann weiter zum Ehrenvorstand Johann Dietl marschieren und den beiden Honoratioren die Bitte zur Übernahme der Ehrenämter angetragen.

Nach dem Rückmarsch ins Pfarrheim wird die Blaskapelle St. Nikolaus zum gemütlichen Beisammensein aufspielen. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Die Dorfbevölkerung ist dazu ebenfalls eingeladen. (wsk)

Gründungsfest

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht