MyMz
Anzeige

Untergrafenried

FFW verabschiedet Zangl aus dem aktiven Dienst

Zur Jahreshauptversammlung hat sich die Feuerwehr Untergrafenried im Feuerwehrgerätehaus getroffen.

Die Kommandanten der „Dirrmaler“ mit den Ehrengästen und dem verabschiedeten Johann Zangl (3. von links). Foto: whe
Die Kommandanten der „Dirrmaler“ mit den Ehrengästen und dem verabschiedeten Johann Zangl (3. von links). Foto: whe

Untergrafenried.Vorsitzender Stefan Ruhland freute sich über die Anwesenheit von Bürgermeister Markus Ackermann, Kreisbrandinspektor Norbert Auerbeck und Kreisbrandmeister Andreas Bierl.

In seinem Jahresbericht sprach Ruhland von etlichen Terminen und nannte Beispiele wie das Maibaumaufstellen, die Vatertagswanderung nach Grafenried mit Schweinshaxen-Essen oder das Adventsgrillen bei Familie Bauriedl. Kommandant Thomas Roßmann berichtete über eine Vielzahl an Übungen im Vorjahr. Insgesamt habe man 260 Übungsstunden geleistet. Bei Einsätzen war man neben einigen umgestürzten Bäumen auch beim Großbrand am Perlsee gefordert. Hierbei kam die Wehr auf 17 Einsatzstunden. Bei Leistungsprüfungen wurden neun Abzeichen vergeben. Neben der Neuaufnahme von vier Mitgliedern in den aktiven Dienst musste Kommandant Roßmann mit Johann Zangl einen langjährigen Aktiven aufgrund des Alters aus dem Dienst verabschieden. Bürgermeister Ackermann lobte die „Dirrmaaler“ als eine lebendige Wehr. KBM Bierl und KBI Auerbeck berichteten von einem einsatzreichen Jahr 2019 im Kreisbrandmeister- und Inspektionsbereich. (whe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht