mz_logo

Region Cham
Freitag, 21. September 2018 26° 2

Schule

Fit sein für den Verkehr mit dem Fahrrad

Die vierte Klasse der Grund- und Mittelschule Tiefenbach lernten jetzt, um fit für den Fahrradführerschein zu sein.

Die Schüler der vierten Klasse konnten nun die Fahrradführerscheine in Empfang nehmen. Foto: wik
Die Schüler der vierten Klasse konnten nun die Fahrradführerscheine in Empfang nehmen. Foto: wik

Tiefenbach. Seit Wochen paukten die Schüler der vierten Klasse der Grund- und Mittelschule unter der Leitung von Eva Schnellbögl die wichtigsten Regeln im Straßenverkehr, um fit für den Fahrradführerschein zu sein.

Die Schülerinnen und Schüler mussten nicht nur in Theorie fit sein, sondern es galt auf dem Parcours das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu trainieren. Nach vier Übungseinheiten fühlten sich alle soweit, um die praktische Prüfung auf dem abgesperrten Areal zu absolvieren.

Den Abschluss des Fahrradführerscheines bildete eine Rundfahrt durch Tiefenbach, um das gelernte Wissen und Können im Realverkehr umzusetzen. Polizeioberkommissar Manfred Jobst von der Polizeiinspektion Furth im Wald und sein Kollege Holger Bäumler statteten die jungen Verkehrsteilnehmer mit Warnwesten aus und schickten sie auf die Strecke. An den neuralgischen Punkten, etwa bei der Hauptstraße, sorgten die Mitglieder des Elternbeirats für Sicherheit, und das richtige Einordnen beim Linksabbiegen begutachtete POK Jobst bei der Kreuzung Russenbräu.

Nachdem alle wieder heil zurückgekehrt waren, gratulierten Lehrerin Eva Schnellbögl und die Polizeibeamten zum Fahrradführerschein. Die beiden Polizisten appellierten nochmals an das Tragen des Schutzhelmes bei jeder Fahrradtour. Unfallfreie Fahrt wünschten sie abschließend allen Jungen und Mädchen. (wik)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht