MyMz
Anzeige

Weiding

Fleißige Hände gestalten Pflanzfläche

Eine Gemeinschaftsaktion mit Vorbildcharakter, so darf man die Pflanzaktion der Herrnholzschützen Weiding am Freitag bezeichnen.
Andreas Engl

Neu gestaltet wurde der Eingangsbereich der Weidinger Herrnholzschützen bei der alten Schule.
              Foto: Andreas Engl
Neu gestaltet wurde der Eingangsbereich der Weidinger Herrnholzschützen bei der alten Schule. Foto: Andreas Engl

Weiding.Der Bereich um das alte Schulgebäude, vor allem um den alten Teil aus den 1950er Jahren ist zur Zeit Großbaustelle. Nach dem Abbruch des baufälligen Lehrerwohnhauses im Herbst 2017 hat die Gemeinde nun in Eigenregie durch den Bauhof Weiding die Umgestaltung zu einem Parkplatz in Angriff genommen. Auch neue Kanal- und Drainageleitungen waren nach über 50 Jahren zwingend notwendig.

Vor allem der tiefer gelegene Kellereingang litt in den letzten beiden Jahren bei Gewitterregen oft unter Überflutung. An der Stelle, an der 2004 der neue Eingang zum Schützenheim angelegt wurde, befanden sich vor Jahrzehnten zwei kleine Garagen. Bei den aktuellen Grabarbeiten kamen die einstigen Betonwände und -decken zum Vorschein, so dass nach deren Entfernung nun ein Teil des Treppenaufgangs wieder neu gebaut werden musste. Auch der damals angelegte Pflanzbereich litt unter der Baumaßnahme, so dass man sich entschloss, auch diesen komplett zu entfernen und neu zu gestalten. Am vergangenen Freitag nutzten fleißige Frauen aus den Reihen der Herrnholzschützen das trockene Wetter und trafen sich zum Garteln beim Schützenheim. Schützenmeisterin Roswitha Lemberger konnte hier auf erfahrene Hände zählen, Gartenfachfrau Elke Amberger stand nicht nur beratend, sondern den ganzen Nachmittag helfend zur Seite und packte ebenfalls mit an. Bürgermeister Daniel Paul sagte abschließend Vergelt’s Gott für das vorbildliche Engagement der Herrnholzschützen. (fea)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht