MyMz
Anzeige

Feuerwehr

Floriansjünger ausgezeichnet

132 Mitglieder erhalten bei Kameradschaftsabend Urkunden. Rückblick auf die besonderen Ereignisse seit 2014
Jakob Moro

Für langjährige Mitgliedschaft wurden verdiente Mitglieder mit Urkunden geehrt. Bürgermeister Herbert Bauer (links) gratulierte. Foto: Moro
Für langjährige Mitgliedschaft wurden verdiente Mitglieder mit Urkunden geehrt. Bürgermeister Herbert Bauer (links) gratulierte. Foto: Moro

Stamsried.Die Feuerwehr Stamsried lud am Samstag zum Kameradschaftsabend ins Gerätehaus ein. Vorsitzender Simon Werner hieß neben den Mitgliedern die Schirmherrin des 150-jährigen Gründungsfestes Barbara Bucher, Bürgermeister Herbert Bauer, Festmutter Romana Haberl, Festbraut Laura Aschenbrenner, die Markträte, die Ehrenmitglieder Josef Böhm und Rudi Gillitzer willkommen.

Er blickte auf die besonderen Ereignisse seit dem Kameradschaftsabend im Jahr 2014 zurück. Beim Totengedenken erinnerte Simon Werner an die seit 2014 verstorbenen Mitglieder. Werner sprach die Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeuges, das Feuerwehrgrabkreuz, die Festivitäten in Sollnhofen und Stamsried, die Anschaffung eines Beamers und einer Leinwand fürs Florian-Stüberl, die Anschaffung eines neuen HLF und die Festivitäten anlässlich der Segnung, das Aufstellen eines Maibaums, an die Anschaffung neuer Einsatzhelme, den Faschingsumzug in 2017, die Neuwahlen in 2017, den Umbau der Küche, die Gründung des Fördervereins, das gelungene Patenbitten in Roding fürs 150-jährige Gründungsfest, die Anschaffung neuer Schutzanzüge, das Ehrenämterbitten fürs Gründungsfest an und ließ die Festivität „150 Jahre FFW Stamsried“ nochmals Revue passieren.

150-Jähriges gefeiert

Bürgermeister Herbert Bauer, der neben der Festmutter Romana Haberl ein Grußwort sprach, sagte unter anderem: „Vor vier Monaten durften wir ein großartiges Jubiläum zum 150-jährigen Bestehen der FFW Stamsried feiern. Wir hätten dieses Gründungsfest aber nicht begehen können, wenn es nicht durch alle Jahrzehnte hindurch Männer gegeben hätte, die das Werk der Gründungsmitglieder weitergeführt hätten.Der heutige Kameradschaftsabend bietet Gelegenheit, diese Kameraden und ihre Leistung in den Mittelpunkt zu stellen, zu würdigen und Danke zu sagen! Simon Werner lud anschließend zu einem guten Essen und Freibier ein.

Mit Dankurkunden wurden nachfolgende 132 Vereinsmitglieder geehrt. Soweit diese nicht persönlich anwesend sein konnten, wird die Dankurkunde nachgereicht:

70 Jahre: Johann Oswald, 65 Jahre: Adolf Deml, Anton Fischer, Jakob Schoierer, Franz Stockerl.

60 Jahre: Helmut Dirscherl, Alois Pfeilschifter, Franz Speigl.

50 Jahre: Andreas Bauer, Richard Daschner, Josef Dirscherl, Reinhard Fischer, Ernst Gleixner, Karl-Heinz Maier, Paul Pongratz, Georg Roider, Franz Schmied, Georg Strobl, Richard Weiß.

40 Jahre: Georg Bauer (2x), Josef Baumer, Josef Böhm, Johann Bräu, Johann Braun, Rudolf Bucher sen., Stefan Dirscherl, Rudolf Eigenseher, Anton Erhard, Johann Fischer, Rudolf Gillitzer, Georg Gleixner, Wolfgang Greiner, Gerhard Hauser, Konrad Häusler, Peter Kerscher, Josef Kropf, Josef Lankes, Johann Michl, Helmut Pongratz, Matthias Pongratz, Werner Ried, Theo Ries, Johann Ruhland, Peter Stöberl, Ernst Vögel, Heinrich Weber, Ernst Wltschek, Artur Wutz.

30 Jahre : Manfred Bauer, Rudolf Bucher jun., Ewald Decker, Bernhard Dirnberger, Martin Dirnberger, Hubert Ferst, Thomas Fischer, Markus Gleixner, Franz Multerer jun., Hermann Niklas, Jürgen Ruhland, Jürgen Schwarz, Franz Spießl, Armin Weindler, Oliver Weiß, Bernhard Werner, Dominik Werner.

20 Jahre dabei

20 Jahre: Xaver Allescher, Michael Altmann, Martin Aschenbrenner, Friedrich Auburger, August Aumer, Matthias Aumer, Christine Babl, Josef Böck, Philipp Dengler, Hubert Dirscherl, Harald Dirscherl, Alois Dobler, Anton Eberl jun., Alexander Eberl, Albert Ehrhardt, Christian Fischer, Johann Gleixner, Franz Götz, Roland Greiner, Ludwig Haas, Klaus Haberl, Walter Hauer, Johann Häusler, Franz Höcherl, Markus Hofbauer, Heiner Hofbauer, Anton Höllerer, Michael Hönig, Martin Käsbauer, Richard Kerscher, Wolfgang Krottenthaler, Alfred Lang, Josef Lebegern, Johann Mehltretter jun., Matthias Niklas, Lutz-Helmut Nowak, Markus Pohmann, Ulrich Preißer, Thomas Preißer, Heinz Pusl, Werner Rese, Manfred Ried, Robert Ring, Klaus Rock, Thomas Roider, Christian Roider, Otto Schauber, Angelika Scherr, Florian Scherr, Johann Schinabeck, Hermann Schindler, Peter Scholz sen., Markus Schwarz, Otto Schwarzfischer, Michael Seidl, Stefan Tempfli, Ernst Vögel jun., Daniel Weber, Simon Werner, Rainer Wildfeuer, Andreas Willer, Andreas Zach, Johann Zangl, Johann Ziereis, Anton Ziereis, Johann Zwicknagel. (rjm)

Dank

  • 70 Jahre:

    Johann Oswald, 65 Jahre: Adolf Deml, Anton Fischer, Jakob Schoierer, Franz Stockerl sind sieben Jahrzehnte dabei,

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht