MyMz
Anzeige

Kartenspiel

Franz Egner gewinnt

Das Preisgrasoberln des Stammtisches war gut besucht.

Markus Mühlbauer, Manfred Fischer (Zweitplatzierter), Max Holzer (Fünfter), Franz Egner (Sieger des Turniers), Michael Vogl (Vierter) und Stammtisch-Vorstand Werner Bauer (von links) Foto: Graßl
Markus Mühlbauer, Manfred Fischer (Zweitplatzierter), Max Holzer (Fünfter), Franz Egner (Sieger des Turniers), Michael Vogl (Vierter) und Stammtisch-Vorstand Werner Bauer (von links) Foto: Graßl

Drachselsried.Der Stammtisch Hotel Falter richtete ein Preisgrasoberln im Hotel Falter aus. Obwohl viele Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation abgesagt wurden, konnte der Stammtisch seinen Kartler-Abend mit guter Beteiligung durchführen. Es wurde an insgesamt 17 Tischen gekartelt. Damit waren es zwar etwas weniger als in den Vorjahren, aber der Veranstalter war trotzdem mit der Beteiligung zufrieden. Die besten Spieler durften sich über schöne Preise freuen: Der Hauptpreis war ein Geldpreis mit 150 Euro, der zweite Preis ein halbes Schwein, dritter und vierter Preis waren je ein Viertel eines Schweins und der fünfte eine Gartenbank. Einen Sonderpreis erhielt die stärkste Gruppe unter den Teilnehmern, das waren in diesem Jahr zwei Vereine, die Schützen Weghof und die Regentaler Buam aus Schönau mit jeweils sieben Personen.

Die besten Karten und die höchste Punktzahl hatte beim diesjährigen Preisgrasoberln Franz Egner aus Trautmannsried. Zweiter wurde Manfred Fischer vom Geflügelzuchtverein Blachendorf. Michael Vogl vom Cafe Vogl holte sich den dritten Preis. Vierter wurde Anton Sturm aus Arnbruck, und als Fünfter durfte sich Max Holzer vom Schützenverein Oberried über einen schönen Preis freuen. Als Letzter der Teilnehmer bekam Markus Mühlbauer Spielkarten zum Üben und einen Ring Schwarzwurst.

Vorstand Werner Bauer bedankte sich im Namen seines Vereins bei allen Teilnehmern, bei allen Spendern, Sammlern und Helfern sowie beim Team Hotel Falter mit einem herzlichen Vergelt’s Gott. Mit seinen Aktivitäten trägt der Stammtisch Hotel Falter sehr zur Belebung des gesellschaftlichen Lebens in der Gemeinde bei.

Nebenbei erweisen sich die Stammtischler aus Drachselsried auch als sehr großzügig, von den Erlösen aus eigenen Veranstaltungen werden regelmäßig größere Beträge an gemeinnützige Einrichtungen gespendet. Das Preisgrasoberln diente auch dieses Mal wieder als Grundlage für spätere Spendenausschüttungen. (kgi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht