MyMz
Anzeige

Pfarrei

Frauenbund gratulierte Jubilarinnen

Nach der Hausfrauenmesse war zum Frühstück geladen.

Silvia Spichtinger (rechts) und Renate Heumann (links) überreichten den Geburtstagsjubilarinnen einen Blumenstock. Foto: Franz Bucher
Silvia Spichtinger (rechts) und Renate Heumann (links) überreichten den Geburtstagsjubilarinnen einen Blumenstock. Foto: Franz Bucher

Treffelstein.Zahlreiche Mitglieder und Frauen aus der Pfarreiengemeinschaft waren der Einladung des Treffelsteiner Frauenbunds am Donnerstag zur Hausfrauenmesse in die Pfarrkirche Erscheinung des Herrn gefolgt. Darin beteten die Frauen in den Anliegen unserer Zeit, und Pfarrer Albert Hölzl segnete die Frauenbundkerze.

Anschließend waren alle in Pfarrheim zum Frühstück eingeladen. Angesichts des reichhaltigen Buffets musste niemand hungrig nach Hause gehen. Nachdem sich alle Frauen gestärkt hatten, stand die Ehrung der Jubilarinnen der vergangenen Monate auf dem Programm. In diesem Jahr hatten bereits acht Mitglieder einen runden oder halbrunden Geburtstag gefeiert. Januar: Rosa Stigler (85), Frieda Schwarzfischer (80); Februar: Thea Preißer (80); März: Gerlinde Wallner (70); April: Traudi Engelhart (75), Rosa Babl (85); Mai: Theresia Hutter (80), Maria Hutter (80). Sie alle bekamen als Geschenk von den Vorstandsmitgliedern Renate Heumann und Silvia Spichtinger ein Geschenk. Spichtinger trug ein Gedicht vor. Sie sagte, dass es wichtiger sei, sich an jedem Tag zu erfreuen, als Geld und Gut anzuhäufen. Außerdem wurde ein Ständchen zu Ehren der Jubilarinnen gesungen.

Jede Besucherin bekam eine kleine süße Überraschung als nachträgliches Muttertagsgeschenk. Und an Pfarrer Hölzl überreichten Heumann und Spichtinger den Erlös aus dem Palmbuschen- und Osterkerzenverkauf. 300 Euro waren zusammengekommen, die für den Blumenschmuck am Marienaltar bestimmt sind. Hölzl bedankte sich bei den Frauen fürs Basteln und Verkaufen. Für einen humorigen Ausklang sorgte Monika Wallner mit ihrer Geschichte von „Max und Moritz – ganz modern“.

Nächster Termin ist die Maiandacht in der Kapelle an der Biberbacher Straße am Mittwoch, 22. Mai, 19 Uhr. Am 6. Juli führt ein Ausflug nach Bad Kötzting in die Bärwurzerei und anschließend nach Miltach ins Café Waffel. Außerdem ist im ersten Halbjahr eine Wanderung rund um Treffelstein mit Einkehr geplant. (wbf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht