MyMz
Anzeige

Freibad-Saison startet an Fronleichnam

In Falkenstein öffnet das Bad am Donnerstag. Wegen Corona warten auf die Gäste neue Regeln. Der Betrieb läuft in drei Schichten.
Anton Feigl

  • Schwimmen am Fuße der Burg: Bademeister Wolfgang Günther und Gerhard Lanzinger sowie Bürgermeisterin Heike Fries (von links) hoffen trotz der widrigen Umstände auf eine gute Badesaison. Fotos: Anton Feigl Foto: Anton Feigl
  • Schülerinnen „verschönerten“ das Eingangsgebäude. Foto: Anton Feigl/Anton Feigl

Falkenstein.Am 11. Juni wird das Falkensteiner Freibad geöffnet. Das vierseitige Auflagenkonzept des Staatsministeriums, unter welchen Voraussetzungen in der Corona-Zeit aufgesperrt werden kann, bereitete Bürgermeisterin Heike Fries Kopfzerbrechen. Zunächst zweifelte sie daran, ob die geforderten Maßnahmen überhaupt erfüllt werden könnten. Zudem war das zu erwartende höhere Defizit – bedingt durch geringere Besucherzahlen und Anschaffungen von Silikonbändern für die Schwimmer, von abgezählten Besucher-Chips, zusätzlichem Personalaufwand und Desinfektionsmitteln – bei der Abwägung zu berücksichtigen.

Fries berief daher im Freibad einen Runden Tisch mit den beiden Bademeistern, dem Kassenpersonal, einem Mitglied des Fördervereins, den Bürgermeistern und einem Marktgemeinderat ein. Nach stundenlangen Diskussionen sowie diversen Telefonaten mit benachbarten Bürgermeisterkollegen zeigte sie sich zuversichtlich, dass man eine gute Lösung habe erarbeiten können, auch wenn man nur eingeschränkt öffnen könne. Dennoch wolle man als Familienbad – gerade in diesen schwierigen Zeiten – für Eltern und Kinder da sein.

Die Auflagen seien hoch, gleichwohl möchte man den Besuchern vor Ort einen Schwimmbadbesuch ermöglichen, so Fries. Sie hofft auf ein faires Miteinander der Badegäste und betont, dass das Personal an der Kasse nicht die richtige Stelle sei, um seinem Ärger Luft zu machen. „Wem etwas nicht passt, der soll sich direkt an mich wenden“, sagte Fries.

Maximal 250 Gäste gleichzeitig

Beim Betreten des Freibads wird darauf hingewiesen, dass höchstens 250 Besucher, die vor dem Eingang einen Erfassungsbeleg ausfüllen müssen (wir berichteten), gleichzeitig im Bad sein dürfen. Wenn die abgezählten Chips an der Kasse ausgegeben sind, ist das Maximum für drei Stunden erreicht. Gebadet wird in drei Schichten (siehe Infokasten). Vor dem Betreten des Schwimmerbeckens ist ein Silikonarmband aus dem Desinfektionsbehälter zu entnehmen und danach wieder dorthin abzulegen. Sind alle Armbänder vergriffen, ist die maximale Anzahl von 50 Schwimmern erreicht. Rutsche, Kleinkinderbecken und Beachvolleyballfeld sind nicht geöffnet, da dort die Abstände nicht überwacht werden können. Toiletten und Duschen sind nur im Außenbereich nutzbar.

Zum Umziehen stehen sieben Umkleiden im Außenbereich zur Verfügung. Auf den Liegewiesen wird es nicht eng werden. Die Aufsichtspflicht obliegt den Erziehungsberechtigten. Für Kinder unter 14 Jahren ist der Zutritt ins Bad nur mit einer erwachsenen Person möglich, die die Aufsichtspflicht übernimmt. Bodenmarkierungen sollen dafür sorgen, dass sich die Besucher nicht gegenseitig gefährden – auch beim Anstellen am Kiosk. Um die Bedienung zügiger abwickeln zu können, wird die Speisekarte verkleinert.

Das 50-Meter-Schwimmbecken ist aufgeteilt in drei gesonderte Bahnen für Sport-, Freizeit- und Erholungsschwimmer. Geschwommen wird jeweils unter Einhaltung der Abstandsregelung – ähnlich einem Kreisverkehr. Im Nichtschwimmerbecken ist der Kinderbereich vom tieferen Beckenteil getrennt.

„Keine perfekte Lösung“

Wie die Bürgermeisterin sagte, werde es keine „perfekte Lösung in diesen Zeiten geben“. Nach zwei bis drei Wochen werde man Bilanz ziehen und die Richtlinien, die nicht in Stein gemeißelt sind, aufheben oder verändern. Sie sei jedenfalls optimistisch und hoffe trotz allem auf eine gute Saison. (rto)

Die Änderungen

  • Eintrittspreise:

    Erwachsene drei Euro bzw. von 18 bis 20 Uhr zwei Euro; Kinder/Schüler/Studenten/Schwerbehinderte einen Euro. 2020 gibt es keine Saison- oder Zehnerkarten. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht