MyMz
Anzeige

Freie Wähler gratulieren Bäumel

Auch in Coronazeiten haben es sich die Freien Wähler mit der neuen Bürgermeisterin Alexandra Riedl an der Spitze nicht nehmen lassen, Eduard Bäumel zu seinem 85.

Eine Delegation der Freien Wähler Roding besuchte Eduard Bäumel und wünschte alles Gute. Foto: Freie Wähler
Eine Delegation der Freien Wähler Roding besuchte Eduard Bäumel und wünschte alles Gute. Foto: Freie Wähler

Roding.Geburtstag zu gratulieren. Dafür hat das ehemalige Stadtoberhaupt – Bäumel führte Roding 18 Jahre lang – zu viele Verdienste um seine Heimat, als dass ein Virus einen Glückwunsch-Besuch komplett verhindern könnte.

Riedl, seit wenigen Tagen als Nachfolgerin von Franz Reichold im Amt, wünschte dem Jubilar viel Glück und Gesundheit. Im Namen der Stadt dankte sie ihm „für die Verdienste in seiner Tätigkeit als Stadtrat, aber vor allem als langjähriger Bürgermeister“. Riedl wurde von den Stadtratskollegen der Freien Wähler, Alf Wittmann, Jupp Brantl und Josef Pfeffer, begleitet. „Sein Sohn hat sich darum gekümmert, dass wir ihm persönlich – aber natürlich mit genügend Abstand – gratulieren konnten“, erläuterte sie in einer Pressemitteilung.

Bäumel entstammt einer Lehrerfamilie. Seine größte Freude sei heutzutage, mit seinem Sohn in den Wald zu fahren, da er ja noch immer Jagdpächter von Roding und Wetterfeld sei. Unter Bäumel nahm der industrielle Aufschwung Rodings seinen Anfang – dazu zählt die Ansiedelung des Weltunternehmens Mühlbauer. Die Umstrukturierung der Schullandschaft oder der Bau der Stadthalle fallen ebenfalls in seine Amtszeit.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht