MyMz
Anzeige

Wintersport

Freizeitzentrum am Lifthang

Die Ski- und Radsportabteilung des Turnvereins beteiligt sich am geplanten Projekt mit neuem Lift, Verlängerung der Piste und Beschneiungsanlage

Rund 30 interessierte Mitglieder von Hauptverein und Skiabteilung waren zur außerordentlichen Mitgliederversammlung gekommen.

Waldmünchen. Am Skihang in Althütte entsteht ein neues Freizeitzentrum mit separatem Schlittenlift, Zipfelbob-Bahn und einer fest installierten Beschneiungsanlage. Diese soll von einem 2000 Kubikmeter fassenden Speicherbecken unterhalb des Skiparkplatzes gespeist werden. Außerdem soll der Skilift samt Talstation um 30 Meter nach unten verlagert werden.

Finanziert und abgewickelt werden soll das rund 230 000 Euro teure Projekt von einer eigens gegründeten GbR, an der sich die Radsport- und Skiabteilung im TV Waldmünchen mit 20 Prozent, bis maximal 45 000 Euro beteiligen will. Nachdem bereits der Ausschuss des Hauptvereins sein Placet für das Vorhaben gegeben hatte, wurde das Konzept am Samstagabend den Mitgliedern in einer außerordentlichen Versammlung zur Abstimmung vorgelegt.

Unzufrieden mit der Situation

Schon bisher war die TV Radsport- und Skiabteilung an der bestehenden GbR am Skilift in Althütte mit einem Drittel beteiligt. Nachdem man aber mit der aktuellen Situation immer unzufriedener gewesen sei, habe man beschlossen, eine neue Lösung zu suchen, betonten die Vorsitzenden der Skiabteilung, Thomas Kreuzer und Hans Grötsch zur Entscheidungsfindung, eine neue GbR zu gründen.

Neben der Radsport- und Skiabteilung seien noch drei weitere Privatinvestoren an der Gesellschaft bürgerlichen Rechts zum Bau und Betrieb einer Liftanlage für Sommer- und Winterbetrieb in Althütte beteiligt. Der TV bzw. die Radsport- und Skiabteilung werde sich mit einer Kapitaleinlage in Höhe von 20 Prozent der Investitionssumme, maximal aber mit 45 000 Euro, am Freizeitzentrum beteiligen.

Für das neue Freizeitzentrum mit Skilift, Schlittenlift und Zipfelbob-Bahn wird außerdem eine feste Beschneiungsanlage installiert, um mit mehr Schneesicherheit die Anzahl der Betriebstage erhöhen zu können. Nachdem man in der vergangenen Saison künstlich Schnee mit einer Propellermaschine erzeugt habe, habe man sich jetzt aber für die Beschneiung aus Lanzen entschieden.

Seitens des Eigentümers, der Voith von Voithenbergschen Stiftung sei bereits grünes Licht für einen Pachtvertrag signalisiert worden. Mit einem unterirdischen Leitungsnetz werde das Wasser zu den Zapfstellen und die Lanzen geleitet. Im Vergleich zu Propellerkanonen seien Schneelanzen mit niedrigeren Investitionskosten verbunden, leiser und hätten einen geringeren Energieverbrauch.

Talstation weiter untent

Weil der gesamte Lift um etwa 30 Meter talwärts versetzt werden muss, muss die Talstation verlegt und ein neues Betriebsgebäude gebaut w erden. Dieses 6,50 mal 6 Meter große Häuschen soll neben dem Liftkartenverkauf auch einen Lagerraum erhalten. Vom Betriebshäuschen aus werde die Beschneiung automatisch gesteuert. Parallel zum bestehenden Skilift soll dann ein Schlittenlift mit Zipfelbob-Bahn, die im Sommer als Tubebahn genutzt werden kann, errichtet werden, so der Stand der Planungen zum neuen Freizeitzentrum.

Arbeiten beginnen demnächst

Im Anschluss erläuterten Grötsch und Kreuzer den GbR-Vertrag in allen Einzelheiten und informierte über die Vereinbarung mit Christa Bartonizek über die Nutzung des Grundstücks. Nach eingehender Diskussion sprach sich die Mitgliederversammlung mit 30 Ja-Stimmen und einer Enthaltung für die Gründung der GbR aus.

Sobald der Vertrag von allen Gesellschaftern unterzeichnet und rechtskräftig ist, kann mit den ersten Arbeiten begonnen werden. Bereits in den nächsten Wochen sollen erste Grabungen für das Leitungsnetz und den Speichersee erfolgen. Angedacht sei außerdem die bestehende Parkplatzsituation, bei der eine Straßenquerung nötig ist, zu verändern und neue Stellplätze neben der Talstation zu schaffen. Die bevorstehende Wintersaison wird von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt, versichern die Verantwortlichen. (wfb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht