mz_logo

Region Cham
Freitag, 23. Februar 2018 2

Wirtschaft

Frische Wurst aus der Holzschnitzerei

Bei Josef Heinrichmeyer in Rimbach gibt es künftig eine ganz spezielle „Filiale“ der Metzgerei Altmann aus Furth im Wald.

Metzgermeister Stefan Altmann (li.) bietet ab sofort in der Holzschnitzerei von Josef Heinrichmeyer in Rimbach Fleisch- und Wurstwaren an. Foto: kvo

Rimbach.Nachdem im Herbst vergangenen Jahres die Metzgerei Schierlitz ihre Filiale in Rimbach geschlossen hat und nur noch das Geschäft in Thenried betreibt, bestand im Dorf keine Möglichkeit mehr, Fleisch und Wurstwaren einzukaufen.

Die Bemühungen, für den Laden in der Dorfstraße einen anderen Metzger zu finden, waren erfolglos. Besonders für die Bürger, die nicht mobil sind, riss die Schließung eine große Versorgungslücke. Diese Lücke wird ab sofort zumindest teilweise geschlossen, denn die Metzgerei Matthias Altmann aus Furth im Wald bietet in der Holzschnitzerei Heinrichmeyer nun frische Fleisch- und Wurstwaren an. Die vakuumverpackten Waren werden immer frisch aus der Metzgerei in Furth im Wald geliefert und im eigens dafür in der Holzschnitzerei Heinrichmeyer aufgestellten Kühlschrank für den Verkauf frisch gehalten. Dass das Warenangebot vor Ort in Ermangelung eines Lebensmittelgeschäftes wieder etwas größer wird, geht auf das Bestreben des zweiten Bürgermeister Heinz Niedermayer jun. zurück, der diese Kooperation ins Rollen brachte. Neben Backwaren können nun zumindest wieder frische Wurst und Fleisch eingekauft werden. Für die Metzgerei Altmann ist diese Art von Verkauf nichts Neues, denn schon seit längerer Zeit bietet sie auch im Rettenhofer Milchhäusl an der alten B20 diesen Service an, hat also bereits Erfahrungen mit dieser Art von Verkauf. Die frischen Fleisch- und Wurstwaren aus Furth im Wald gibt es ab sofort auch in Rimbach.

Sowohl Metzgermeister Stefan Altmann als auch Josef Heinrichmeyer, der Inhaber der Holzschnitzerei, hoffen, mit ihrer Zusammenarbeit der Bevölkerung aus Rimbach und Umgebung eine Möglichkeit, zu einem erweiterten Einkauf zu bieten, den es seit geraumer Zeit nicht mehr gab. Wenn die Bevölkerung dieses Angebot annimmt, wird es in Zukunft beibehalten. Eingekauft werden kann täglich zu den üblichen Öffnungszeiten der Holzschnitzerei. (kvo)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht