MyMz
Anzeige

Hochzeit

Für Carina und Tobias läuten die Glocken

Tobias und Carina Liebl schlossen in Weißenregen den Bundes fürs Leben. Draußen ging es durchs Schlauchspalier der FFW.

Die Feuerwehren Weißenregen und Gotzendorf bildeten dem Brautpaar ein Spalier und übermittelten die Glückwünsche für die gemeinsame Zukunft. Sie hatten auch Präsente parat.  Foto: Johann Fischer
Die Feuerwehren Weißenregen und Gotzendorf bildeten dem Brautpaar ein Spalier und übermittelten die Glückwünsche für die gemeinsame Zukunft. Sie hatten auch Präsente parat. Foto: Johann Fischer

Bad Kötzting.In der schön geschmückten Wallfahrtskirche in Weißenregen traten am Samstagnachmittag der Landmaschinenmechaniker Tobias Liebl, geborener Köppl (29), von Blaibach und die Friseuse Carina Liebl (34) aus Ribenzing bei Hohenwarth an den Traualtar. Wunderbare musikalische Elemente steuerte die Gesangsgruppe, bestehend aus Sonja, Karolina und Marina aus dem Lamer Winkel, bei.

„Heiraten heiße, ich vertraue mich dir an – fürs ganze Leben“ führte Dekan und Stadtpfarrer Herbert Mader in seiner Ansprache unter anderem aus. Ein altes Sprichwort sage, man sehe nur mit dem Herzen gut. Tobias und Carina Liebl sollten immer in Liebe füreinander da sein. Danach nahm der Geistliche die Trauung vor.

Beim Verlassen der Wallfahrtskirche erwartete die Feuerwehr Gotzendorf die Jungvermählten vor dem Portal mit einer Schlauchspirale. Vorsitzender Günther Holhut übermittelte die Glückwünsche zur Vermählung, überreichte ein Sachgeschenk und an die Braut Blumen. Für die Feuerwehr Weißenregen schlossen sich Kommandant Siegfried Raab und Schriftführer Markus Fischer dem Spalier an. Beide wünschten für die gemeinsame Zukunft alles Gute und übergaben ebenfalls Geschenk und einen Strauß Blumen. (ksm)

Das sind die Hochzeiten aus dem Bayerwald

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht