MyMz
Anzeige

Erziehung

Für Kita geht Wunsch in Erfüllung

Klettergarten wird gebaut. Elternbeirat nahm Arbeit auf.
Hans Hausladen

Der neue Elternbeirat, Pfarrer Johann Wutz, Kirchenpfleger Dieter Schuster und das Kita Team um Sabine Wurm-Rupprecht Foto: Hans Hausladen
Der neue Elternbeirat, Pfarrer Johann Wutz, Kirchenpfleger Dieter Schuster und das Kita Team um Sabine Wurm-Rupprecht Foto: Hans Hausladen

Hohenwarth.Die Leiterin der Kindertagesstätte, Sabine Wurm-Rupprecht, begrüßte zur Elternversammlung das Personal, von der Trägerschaft Pfarrer Johann Wutz und Kirchenpfleger Dieter Schuster sowie den alten Elternbeirat. Sabine Kübler und Kerstin Mühlbauer, die bisher das Gremium leiteten, gaben einen Rückblick auf viele Veranstaltungen. „Es hat immer Spaß gemacht“, betonten sie. Aus dem Überschuss wurde dem Hort eine Spende übergeben. Nun soll auch ein Klettergarten eingerichtet werden. An Spenden waren 4500 Euro vorhanden. Weil das Geld nicht ganz reichte, ging der Elternbeirat zu heimischen Firmen und erhielten hier Unterstützung. Der Klettergarten konnte geordert werden. Nun wurde Bürgermeister-Stellvertreter Dieter Schuster gebeten, ihn vom Bauhof aufbauen zu lassen. Für die Kinderkrippe gab es ein Kugelbad und ein Feuerwehrset. Der Dank galt den Spendern; sie werden zur Segnung des Kletterparcours eingeladen. Anschließend wurde der alte Elternbeirat entlastet. Leiterin Sabine Wurm-Rupprecht überreichte den Mitgliedern ein Geschenk zum Dank für die gute Zusammenarbeit. Kirchenpfleger Dieter Schuster sagte ebenfalls Danke: „ Ihr ward super.“ Dann folgte zügig die Neuwahl. Den Vorsitz übernahmen wieder als gleichberechtigtes Team Christina Schuster und Barbara Nazet. Als Schriftführer ließ sich Ines Gmach, als Kassiererin Stefanie Grund in die Pflicht nehmen. Zu weiteren Beiratsmitgliedern wurden gewählt: Sabine Kübler, Susanne Freidhöfer, Kerstin Mühlbauer, Melanie Multerer, Elisabeth Silberbauer, Marina Haimerl, Michaela Heigl, Barbara Luger und Marina Kirschbauer. Alle ernteten Applaus von den Eltern. Auch das Kita-Team gratulierte den neuen Elternbeiräten und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit. Die Spenden werden in Zukunft vom Pfarrbüro verwaltet, da das Personal keine Geldspenden mehr annehmen darf. Als ersten Einsatz übernahmen die Neugewählten den Verkauf von Martinsgänsen und Lebkuchen am 11. November in der Pfarrkirche nach der Martinsfeier. (kha)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht