mz_logo

Region Cham
Sonntag, 27. Mai 2018 27° 2

Aktion

Fußballabteilung gestaltet eine Maifeier

Ein Fest für alle wird das Aufstellen des Maibaums mit anschließendem Maitanz auf der Insel am Montag.
Von Hermann Schropp

In der Gemeinde wird erstmals eine Maifeier für alle geboten. Foto: wf

Chamerau.Die Fußballabteilung des FC Chamerau gestaltet am Montag passend zum Wonnemonat Mai die Premiere einer Maibaumfeier in Chamerau auf der Insel. „Diese Maibaumfeier wird jedoch erst durch die Teilnahme vieler örtlicher Vereine und der einzelnen Abteilungen des FC möglich“, so die Veranstalter. Es soll eine Feier für die ganze Gemeinde werden.

Neben dem Maitanz ist das Aufstellen des Maibaums ein Höhepunkt des Tages. „Wer in keinem Verein organisiert ist, kann sich ja trotzdem ein paar schöne Stunden auf der Insel machen“, versprechen die Organisatoren den hoffentlich vielen Besuchern.

Maibaumfeiern gab es schon seit langer Zeit in den verschiedensten Kulturen. Die Vorfahren des Maibaums sind der Weltenbaum, der Menschenbaum der Lebensbaum oder der Glücksbaum. Der eigentliche Maibaumbrauch ist seit dem 13. Jahrhundert belegbar. Es wurde Brauch, einen heiligen Baum als Sinnbild für die Hoffnung auf eine fruchtbare und glücksbringende Frühjahrs- und Sommerzeit in das Dorf zu holen. Zunächst war dieser Brauch durch die Kirche verboten, begeisterte jedoch trotzdem zunehmend die Bevölkerung. Im 30-jährigen Krieg wurden Maibäume dann durch die Soldaten zu Ehren der Offiziere, Fürsten und anderer hochgestellter Persönlichkeiten aufgestellt. Seit dem 18. Jahrhundert gab es sogenannte Figurenbäume.

Beginn ist gegen 18.30 Uhr; dabei wird erstmals auf der Insel auch ein Maibaum aufgestellt. Ausgeschenkt wird das Maibockbier der Brauerei Aldersbach, andere Biersorten und nichtalkoholischen Getränke. Vergangene Woche testeten Mitglieder des Hauptvereins und der Fußballabteilung mit Vereinswirt Willi Baumgartner und dem Gebietsverkaufsleiter der Brauerei Franz Stubenhofer den Maibock bereits und befanden ihn für sehr gut und schmackhaft.

Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen, das Fest mit Maibaumaufstellen zu feiern. Die geschmückte Weihnachtskiefer, die eine Länge von 20 Metern hat, wurde von einem Vorstandsmitglied der FC Fußballabteilung gestiftet und wird mit viel Muskelkraft von den Vereinsmitgliedern unter der Anleitung von Willi Roider, einem erfahrenen Mai- und Kirtabaumaufsteller, erfolgen.

Der Maitanz, der ab 19 Uhr mit dem Katzberg-Trio (Hias Baumgartner) auf der Insel beginnt, ist ebenfalls eine Premiere. Kulinarisch bietet das Team der Fußballabteilung beim Maibockfest viele Schmankerln an. Als besonderer Service wird auch ein Fahrdienst angeboten. (che)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht