mz_logo

Region Cham
Montag, 18. Juni 2018 25° 6

Sportverein

Fußballfrauen werden erneut Vizemeister

Für das Team des SV Wilting reichte es trotz einer Aufholjagd am Ende nicht ganz in der Bezirksoberliga.

Trainer Franz Hirtreiter mit Co-Trainerin Lisa Röhrl, Spielerführerin Anna Althammer, Spielerin der Saison Lilli Beier und Marion Hausladen.Foto: ceh
Trainer Franz Hirtreiter mit Co-Trainerin Lisa Röhrl, Spielerführerin Anna Althammer, Spielerin der Saison Lilli Beier und Marion Hausladen.Foto: ceh

Traitsching.Im Anschluss an das letzte Spiel in der Bezirksoberliga trafen sich die Wiltinger Fußballfrauen im Vereinsheim, um die abgelaufene Saison mit einer kleinen Feier zu beenden. Nachdem man sich mit einem Essen gestärkt hatte, blickte Trainer Franz Hirtreiter auf die kurz zuvor beendete Saison zurück.

Nach einer guten Vorbereitung musste man kurz vor Saisonstart einige Rückschläge einstecken, so verletzte sich Kapitän Lisa Röhrl mit einem Kreuzbandriss schwer und nur einige Tage später erwischte es Abwehrchefin Celina Handl mit einem Bänderriss im Knie. Da man auch immer wieder auf Spielerinnen mit kleineren Verletzungen verzichten musste, war der Kader in der Vorrunde oft sehr ausgedünnt, so dass Sturmführerin Michi Raab beim Gastspiel in Altenstadt als Torhüterin einspringen musste.

Nach all diesen Problemen kam man in der Vorrunde nur auf elf Punkte. Nach einem Sieg gegen Schwarzenfeld und dann zu Hause gegen den Tabellenzweiten Altenstadt/ Vohenstrauß begann eine fulminante Aufholjagd, die am letzten Spieltag mit einem einem 6:1-Sieg gegen den Meister SC Regensburg endete. So holte man in der Rückrunde mit 24 Punkten die maximale Ausbeute, bei 23:2 Toren. Dadurch standen zum Schluss 35 Punkte und 35:10 Tore in der Tabelle. Die SV-Mädels kassierten die mit Abstand wenigsten Gegentore der Liga und hatten das beste Torverhältnis mit +25. Die besten Torschützinnen waren Michaela Raab und Lena Hausladen mit je neun, gefolgt von Lilli Beier mit sechs und Anna Althammer mit fünf Treffern.

Beim Bezirkspokal erreichte man das Finale, das man vor sehr vielen Zuschauern zuhause in Wilting gegen den SV Auerbach 09 im Elfmeterschießen verlor. In diesem Wettbewerb waren Michi Raab und Anna Althammer mit je drei Treffern die besten Torschützen. In beiden Wettbewerben absolvierten Anna Althammer und Lilli Beier alle Spiele.

Trainingsfleißigste mit 65 von 68 Trainingseinheiten war Lilli Beier, für sie gab es einen Gutschein. Platz zwei und drei gingen an Christina Heimerl mit 62 und Maria Laubmeier mit 60. Lisa Röhrl bekam ein Präsent für ihre Arbeit als Co- Trainer. Eine kleine Spende gab es von Trainer Hirtreiter für die Mannschaftskasse. Gewählt von den Trainern und Spielerinnen gab es auch wieder eine Spielerin der Saison, mit über fünfzig Prozent der abgegebenen Stimmen ging dieser Titel an Lilli Beier. Unter großem Applaus gab es für die Nachwuchsspielerin – sie dürfte noch bei den B-Juniorinnen spielen – nochmal einen Gutschein.

Geschenke gab es von der Mannschaft für Trainer Franz Hirtreiter, Torwarttrainer Michael Costa, Betreuerin Kerstin Costa und Marion Hausladen .

Zum Abschluss bedankte sich Hirtreiter noch bei Kerstin und Michael Costa, sowie bei Physiotherapeut Hans Nüssle für die hervorragende medizinische Versorgung, sowie bei Marion Hausladen und Marion Hirtreiter, die sich um den Verkauf bei den Heimspielen kümmern.

Nach einem Grußwort von Vorstand Matthias Tolks beendete Trainer Franz Hirtreiter den offiziellen Teil mit den Worten: „ich bin stolz auf euch und der SV Wilting kann stolz auf euch sein“. (ceh)

Training: 68 Einheiten, Beteiligung: Lilli Beier (65), Christina Heimerl (62), Maria Laubmeier (60), Anna Althammer (52), Lena Gall (51), Maria Eckmann, Lena Groß (je 50)

Meisterschaft: 16 Spiele, Anna Althammer, Lilli Beier (je 16), Maria Laubmeier, Magdalena Nicklas (je 15), Christina Heimerl, Lena Hausladen (je 14), Maria Eckmann, Lena Gall (je 13), Mona Baumgartner, Lena Groß, Laura Sponfeldner (je 12), Magdalena Laumer, Michaela Raab, Lisa Wanninger (je 11), Celina Handl, Sabrina Weindler (je 10), Lena Obermeier (7), Christina Brunner, Annalena Belnarsch (je 5), Carina Käsbauer (2), Viola Pfeiffer (1)

Tore in der Meisterschaft: 35, Lena Hausladen, Michaela Raab (je 9), Lilli Beier (6), Anna Althammer (5), Lena Gall, Celina Handl (je 2), Lena Groß, Lena Obermeier (je 1)

Pokal: vier Spiele, zehn Tore, Anna Althammer, Michaela Raab (je 3), Lilli Beier, Magdalena Laumer, Magdalena Nicklas, Lena Obermeier (1) (ceh)

Statistik

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht