MyMz
Anzeige

Furth im Wald

Gärtnerei zog viele Besucher an

Zu zwei Tagen der offenen Gärtnerei hatten die Gärtnermeister Michael Mühlbauer senior und junior

Das Ritterpaar 2012, Sonja und Markus Späth, am Tag der offenen Tür zu Gast beim Ritter 2008, Michael Mühlbauer junior (r.) Foto: fer
Das Ritterpaar 2012, Sonja und Markus Späth, am Tag der offenen Tür zu Gast beim Ritter 2008, Michael Mühlbauer junior (r.) Foto: fer

Furth im Wald.in ihren Gartenbau- und Floristikbetrieb am Zippererweg eingeladen. Die Besucher hatten Gelegenheit, das gesamte 22 000 Quadratmeter umfassende Betriebsgelände inklusive der 1000 Quadratmeter großen Verkaufsanlage zu besichtigen. Von Fleurop ist Gartenbau-Floristik Mühlbauer mit vier Sternen zertifiziert. Die Besucher erwartete ein umfangreiches Angebot an Pflanzen aller Art, darunter die vom Bayerischen Gärtnereiverband zur „Pflanze des Jahres in Bayern“ gewählte Ringelblume (Calendula). Für die Kinder war eine Kindergärtnerei eingerichtet, für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher sorgte die Bergwacht-Jugend. Der BGV hat im vergangenen Jahr das Pilotprojekt „Natürlich mit Nützlingen“ durchgeführt. Gartenbau-Floristik Mühlbauer ist nach Information der Chefs der erste Fachbetrieb im Landkreis, welcher diese Art der natürlichen Schädlingsbekämpfung in die Praxis umsetzt. (fer)

Aktionstag

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht