MyMz
Anzeige

Handel

Ganz Roding wird zum Flohmarkt

Der Werbekreis startet Aktion zum verkaufsoffenen Sonntag mit Standmarkt und Kinderflohmarkt am 1. September.

Nicht nur am Esper, sondern auch in Teilen der Innenstadt können die Gäste am 1. September am Flohmarkt Raritäten ergattern. Foto: Archiv/rsr
Nicht nur am Esper, sondern auch in Teilen der Innenstadt können die Gäste am 1. September am Flohmarkt Raritäten ergattern. Foto: Archiv/rsr

Roding.Am 1. September ist wieder verkaufsoffener Sonntag mit Standmarkt und Kinderflohmarkt in der Stadt am Regen. „Ganz Roding wird zum Flohmarkt“ – So lautet das Motto des Werbekreises am verkaufsoffenen Sonntag.

Wer hat etwas im Keller, am Speicher, hinter dem Haus, unter dem Bett oder an einem geheimen Ort, das er unbedingt loshaben möchte? Der kann sich anmelden per E-Mail an flohmarkt@werbekreis-roding.de oder in der Parfümerie Bergfeld, Falkensteinerstraße 7, Tel. 09461/910326, oder er kommt persönlich vorbei. Anmeldeschluss ist Freitag, 30. August. Die Standgebühr in der Stadt beträgt fünf Euro. Beginn der Verkaufsaktion ist um 10 Uhr. Der Flohmarkt findet nicht nur am Esper statt, sondern auch in der Innenstadt. Wer etwas anbieten möchte, kann sich seinen Standplatz aussuchen – beispielsweise vor dem Lieblingsgeschäft oder am Oberen Markt, Marktberg, Marktplatz, Paradeplatz, Schmid-Passage oder wo auch immer. Der Kinderflohmarkt findet am Oberen Markt statt.

Die Fachgeschäfte warten außerdem mit Flohmarktpreisen und speziellen Angeboten zum Start in den Herbst auf. Besonders freut sich der Werbekreis, wenn sich viele Kinder anmelden. „Räumt eure Kinderzimmer aus und macht Platz für etwas Neues. Weihnachten steht bald vor der Tür!“ – So lautet der Appell des Veranstalters. Die Kinder können sich um den Brunnen und am Oberen Markt aufstellen. Da der Obere Markt, der Marktberg, der Marktplatz und der Paradeplatz gesperrt werden, können sich die Teilnehmer auf beiden Seiten ausbreiten. Die Schmid-Passage, direkt am Standmarkt, bietet Platz vom Eingang am Haus entlang bis zum Parkdeck. Flohmarktstände gibt es auch vor dem Musikhaus Stögbauer, entlang der Parfümerie Bergfeld und der früheren Sonnen-Apotheke.

Außerdem bietet der Flohmarkt am Esper bietet – wie gewohnt – ein großes Angebot quer durch alle Branchen. Rodinger wie Mitterdorfer Gastronomen und Kaffeehäuser werden an diesem Sonntag ebenfalls gerüstet sein und für Gaumenfreuden sorgen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht