MyMz
Anzeige

Aktion

Gelbe Rosen für Rodings Richtigparker

Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit bedankt sich zum Valentinstag in Roding mit einer besonderen Geste.

Rose statt Knöllchen gab es in der Paul-Gerhardt-Straße. Foto: Schreiner
Rose statt Knöllchen gab es in der Paul-Gerhardt-Straße. Foto: Schreiner

Roding.Verkehrsüberwacher als Rosenkavaliere: Zum Valentinstag hat sich der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz, der seit rund einem Jahr den ruhenden wie fließenden Verkehr im Rodinger Stadtgebiet überwacht, etwas Besonderes ausgedacht: Wer richtig parkt, bekommt am 14. Februar eine Rose als Dankeschön an den Scheibenwischer. Wer sein Auto am Donnerstag regelkonform abgestellt hatte – sich also an Zeiten, Gebühren oder Halteverbote gehalten hat – wurde von den Mitarbeitern des Zweckverbands mit einer gelben Rose und einer Dankeschön-Karte überrascht. Der Verband wolle nicht immer nur tadeln, sondern auch all jene loben, die immer, oder fast immer, vorschriftsmäßig und rücksichtsvoll parken, hieß es. Schließlich sei es nicht Ziel, möglichst viele Strafzettel zu verteilen, sondern für ein gutes Miteinander auf der Straße zu sorgen. (bs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht