MyMz
Anzeige

Geld abheben im Supermarkt

Nun ist in der Metzgerei Fuchs Bargeldauszahlung möglich.
Sigismund Fuchs

Supermarkt als Bankfiliale: Dass alles funktioniert, zeigten Sparkassen-Filialdirektor Andreas Loritz, Stefan Fuchs, Bürgermeister Thomas Schwarzfischer und Kundenberater Florian Greiml (von rechts). Foto: Fuchs
Supermarkt als Bankfiliale: Dass alles funktioniert, zeigten Sparkassen-Filialdirektor Andreas Loritz, Stefan Fuchs, Bürgermeister Thomas Schwarzfischer und Kundenberater Florian Greiml (von rechts). Foto: Fuchs Foto: Sigismund Fuchs/Sigismund Fuchs

Zell.Somit können die Bürger auch in Zukunft in Zell Geld abheben. Das Projekt haben Bürgermeister Thomas Schwarzfischer und Stefan Fuchs vom Supermarkt am Montag mit Sparkassen-Filialdirektor Andreas Loritz und Kundenberater Florian Greiml vorgestellt.

Der „kleine Mann“ brauche auch in Zeiten von Online-Banking und Home-Office Bargeld, sagte der Bürgermeister. „Wir brauchen beides, sowohl Bargeld als auch Karte“, meinte Loritz. Die Zeiten hätten sich geändert, auf dem Land würden sich die Banken bekanntlich immer weiter zurückziehen. Eine Filiale der Sparkasse gibt es in Zell schon seit einiger Zeit nicht mehr.

Das Geldabheben sei für unsere Geschäfte wichtig, betonte der Bürgermeister. Die Bürger aus der Gemeinde Zell würden diese Neuerung unterstützen, ebenso wie die Metzgerei Fuchs, so Schwarzfischer. Er dankte der Sparkasse und der Familie Fuchs mit ihren Mitarbeitern, dass sie die nötige Infrastruktur zur Verfügung stellen.

„Es funktioniert alles über Fernwartung“, erklärte Stefan Fuchs. Klar gebe es auch Anfangsschwierigkeiten. Bei einem Einkauf ab 20 Euro könne man bis zu 200 Euro abheben. Dann folgte die Demonstration: Und nachdem der Filialdirektor das kleine Geräte, ein sogenanntes Kartenterminal, bediente – und Bargeld erhielt, lud Stefan Fuchs die Gäste zum Kaffee trinken ein. (rsu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht