MyMz
Anzeige

Gemeinde Chamerau investiert in Fahrradweg

In den vergangenen Wochen haben Chameraus Bauhofmitarbeiter in Zusammenarbeit mit der Firma Stratebau den Fahrradweg von Chamerau aus zur Gemeindegrenze nach Miltach und Runding wieder verkehrssicher machen.
Hermann Schropp

Der Fahrradweg von Chamerau aus zur Gemeindegrenze nach Miltach und Runding wie hier in Gilling wurde wieder verkehrssicher gemacht.  Foto: Hermann Schropp
Der Fahrradweg von Chamerau aus zur Gemeindegrenze nach Miltach und Runding wie hier in Gilling wurde wieder verkehrssicher gemacht. Foto: Hermann Schropp

Chamerau.„Die Radwege im Gemeindegebiet beschäftigen uns jedes Jahr“, sagt Bürgermeister Stefan Baumgartner. Fahrradweg, Bankette und Böschungen seien fast 20 Jahre alt und seien nicht mehr sicher für die Radfahrer und Fußgänger. Mit dem gemeindlichen Minibagger wurden links und rechts der Fahrbahn auf der gesamten Strecke die Bankette, die in den vergangenen Jahren von Wurzeln angehoben worden waren, abgezogen und verdichtet. Dadurch wurde der Radweg verbreitert, was vor allem dem Begegnungsverkehr der Radfahrer dient. Auch an den Bruchstellen, die durch die starke Wurzelbildung in der Fahrbahn entstanden waren, wurde der Asphalt durch die Firma Stratebau vergangene Woche abgefräst und neu aufgebracht. (che)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht