MyMz
Anzeige

Ehre

Gemeinde Reichenbach würdigt Bestnoten

Besondere Leistungen in der Schule oder in der Ausbildung wurden im Gemeinschaftshaus Reichenbach belohnt.
Von Ulrike Niklas

Julia Klapper, Sven Jirikovsky, Christoph Kulzer und Michael Stöckl dürfen sich über einen erfolgreichen Abschluss freuen und wurden von Bürgermeister Franz Pestenhofer (links) geehrt. Foto: Ulrike Niklas
Julia Klapper, Sven Jirikovsky, Christoph Kulzer und Michael Stöckl dürfen sich über einen erfolgreichen Abschluss freuen und wurden von Bürgermeister Franz Pestenhofer (links) geehrt. Foto: Ulrike Niklas

Reichenbach.Einer schönen Aufgabe ist kürzlich Bürgermeister Franz Pestenhofer nachgekommen. Er hatte eine junge Bürgerin und drei junge Bürger im Gemeinschaftshaus zu Gast, die einen besonderen Schulabschlussbeziehungsweise Abschluss einer Lehre vorzuweisen hatten. Mit Bestnoten haben sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Lernen sich lohnt, und damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft in Richtung einer modernen und globalisierten Arbeitswelt gestellt.

Sven Jirikovsky hat seine Abschlussprüfung als Zerspanungsmechaniker bei der Firma Krones beziehungsweise die Berufsschule mit dem Notendurchschnitt 1,17 abgeschlossen. Sein Wunsch ist, dort weiter zu arbeiten mit dem Ziel der Weiterbildung zum Techniker. Mit einer Traumnote 1,3 hat Christoph Kulzer am Regentalgymnasium Nittenau ein ausgezeichnetes Abitur in der Tasche. Er strebt das Lehramt an und wird an der Uni Regensburg ein Studium für Latein und Französisch antreten. Eine Eins vor dem Komma hat auch Michael Stöckl vorzuweisen. Er wird mit dem Schnitt von 1,7 ein Studium am Technologie Campus Cham beginnen.

Julia Klapper hat die Realschule in Roding mit Note 1,91 abschlossen. Ihr Berufswunsch ist Zerspanungsmechanikerin. Sie tritt im September bei der Firma Krones eine Lehrstelle an.

„Die Mühen haben sich gelohnt“, sagte der Bürgermeister und gratulierte den jungen Leuten ganz herzlich zu diesem Lohn für Fleiß und Disziplin und sah darin die Grundvoraussetzung für Lebensqualität und Perspektive. Als Anerkennung der Gemeinde überreichte er neben der Urkunde einen Gutschein und das neue Buch der Gemeinde Reichenbach, verbunden mit dem Wunsch für eine weiterhin erfolgreiche Ausbildung.

Die Geehrten

  • Christoph Kulzer

    Abitur mit 1,3 Studium Latein und Französisch

  • Michael Stöckl

    Abitur mit 1,7, Ziel ist ein Studium am Technologie Campus Cham.

  • Julia Klapper

    Realschulabschluss mit Note 1,91. Sie will Zerspanungsmechanikerin werden. (run)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht