mz_logo

Region Cham
Dienstag, 21. August 2018 28° 3

Bau

Gemeindekanzlei strahlt wieder wie neu

Eingeweiht wird die für 300000 Euro frisch sanierte Treffelsteiner Verwaltung am Sonntag durch Pfarrer Hölzl.

Die Gemeindekanzlei Treffelstein ist saniert worden. Foto: wbf
Die Gemeindekanzlei Treffelstein ist saniert worden. Foto: wbf

Treffelstein. Die Gemeindekanzlei Treffelstein ist für 300000 Euro saniert worden. Nach siebenmonatiger Bauzeit erstrahl sie nun in neuem Glanz.

Nach dem Umbau beherbergt die Gemeindekanzlei neben dem Bürgermeisterzimmer auch ein Sitzungszimmer, das als Trauzimmer gewidmet ist. Dieses befindet sich im ausgebauten Dachgeschoss, wofür ein Deckendurchbruch notwendig war. Dieser erfolgte im Zuge der Sanierung der Dachhaut und der Dachstuhlkonstruktion. Als Zugang zum neuen ersten Stock wurde eine Stahlwangentreppe eingebaut.

Das Gebäude ist nicht nur energetisch auf Vordermann gebracht, sondern auch behindertengerecht gestaltet worden: Der Eingangsbereich wurde mit einer Bockrampe aus Granit neu gestaltet und im Inneren wurde ein Plattformhublift eingebaut.

Die Außenwandverschalung aus Holz an der Nordseite des Gebäudes im Bereich des neuen Treppenhauses wurde durch eine lichtoffene geschoßübergreifende Festverglasung in der Fassadenfläche beim Treppenaufgang ersetzt. Im Obergeschoss wurden im Vorraum des Sitzungszimmers ein Lagerschrank und eine Teeküche eingebaut.

Bestehen blieb die vorhandene Dachstuhlkonstruktion. Zwischen den vorhandenen Dachsparren wurde eine Gipskarton-Deckenkonstruktion bis unter den Dachfirst montiert, die Giebelwand-Innenseiten wurden mit Gipskarton-Vorsatzschalen versehen. Die freiliegenden Balken sind nun der Blickfang in diesem Raum.

Bei der Sanierung der Dachhaut wurden jeweils an den Längsseiten des Gebäudes zwei Schleppdachgauben aufgebaut.

Eingeweiht wird die sanierte Gemeindekanzlei am Sonntag, 22. April. Vormittags segnet Pfarrer Albert Hölzl die neuen Räume und Architekt Josef Prokopetz übergibt den Schlüssel an Bürgermeister Helmut Heumann.

Von 14 bis 16 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, einen Blick in die sanierte Gemeindekanzlei mit Sitzungssaal und Trauzimmer sowie Archivräumen zu werfen. (wbf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht