MyMz
Anzeige

Verein

Gemeindepreisschießen steht an

Die vier Pemflinger Schützenvereine schießen von 14. bis 24. November.
Werner Weiß

Das 27. Gemeindepreisschießen in Pitzling ist vorbereitet. Foto: Werner Weiß
Das 27. Gemeindepreisschießen in Pitzling ist vorbereitet. Foto: Werner Weiß

Pemfling.In der Zeit vom 14. bis 24. November findet das 27. Preisschießen der vier Schützenvereine der Gemeinde Pemfling statt. Die Schützenmeister Antje Dorner der Edelweißschützen Pitzling, Johann Niedermeier der Tell Schützen Pemfling und Roswitha Heinze der Wildschützen Kager sowie Bürgermeister Franz Haberl trafen sich zur Eröffnung des 27. Gemeindepreisschießens im Gasthaus Breu in Pitzling.

Ausrichter sind in diesem Jahr die Edelweißschützen Pitzling. Der Wettkampf findet an den Schießstätten im Gasthaus Breu in Pitzling statt. Schirmherr ist Ehrenschützenmeister Franz Erhard. In der Kategorie „Preisscheibe“ ist für den ersten Platz ein Preisgeld von 200 Euro ausgesetzt. Zudem gibt es 25 Sachpreise zu gewinnen. Im Bereich „Pokalscheibe“ erhalten die zehn besten Schützen, wie auch die zehn besten Jungschützen, eine Silbermünze. Zudem gibt es eine „Schirmherrnscheibe“ und einen „Mannschaftspokal“. Gewertet werden die zehn besten Teilnehmer eines Vereins. Der beste Mannschaftsschütze erhält einen Sonderpreis. Zudem ist ein „Meistbeteiligungspreis“ ausgesetzt: Die Gastvereine erhalten je nach Beteiligung 30, 20 oder zehn Liter Bier.

Die Einlage beträgt acht Euro, für Jungschützen unter 18 Jahren fünf Euro. Es gelten die Regeln des Sports des DSB. Gewertet wird der beste Tiefschuss. Bei Teilergleichheit entscheidet das Deckblatt. Teilnehmer ab 60 Jahren können aufgelegt schießen. Es sind ausschließlich die vom austragenden Verein zur Verfügung gestellten Auflageböcke zu verwenden. Beim Auflageschießen ist kein Sitzen gestattet und die Wertung erfolgt mit einem Teilerfaktor, der bestimmt wurde mit „geschossener Teiler mal 1,75“.

Die Schießzeit der Edelweiß Schützen Pitzling ist am Donnerstag, 14. November. Am 15. November schießen die Tell Schützen Pemfling. Am 21. November ist die Fröhliche Schützengesellschaft Großbergerdorf und am 22. November der Wildschütz Kager an der Reihe. Schießzeit ist jeweils von 19 bis 22 Uhr.

Am Samstag, 23. November, ist von 14 bis 17 Uhr frei für alle Schützen noch Zeit. Einzelschützen können auch an reservierten Schießtagen antreten. Die Preisverteilung findet am Sonntag, 24. November, um 19 Uhr im Gasthaus Breu in Pitzling statt. (cpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht