MyMz
Anzeige

Gemeinderat nahm Arbeit auf

Die Stellvertreter des neuen Bürgermeisters Josef Häring sind Kathrin Amberger (UWGG) und Andreas Eiser (CSU).
Heinz Pletl

Josef Häring, der neue Bürgermeister von Grafenwiesen, bei seiner Vereidigung Foto: Heinz Pletl
Josef Häring, der neue Bürgermeister von Grafenwiesen, bei seiner Vereidigung Foto: Heinz Pletl

Grafenwiesen.Zur konstituierenden Sitzung trafen sich am Montag die neu gewählten Gemeinderäte in der Aula der Montessorischule Grafenwiesen. Der neue Bürgermeister Josef Häring hieß sie willkommen, mit dabei auch Geschäftsstellenleiter Johann Heigl und Kämmerer Peter Steidl.

Zunächst vereidigte das älteste Gemeinderatsmitglied Lothar Haimerl den 1. Bürgermeister Josef Häring und dieser die neuen Ratsmitglieder. Zur Beschlussfassung über die Zahl der weiteren Bürgermeister erläuterte Häring, dass man an der Zahl von zwei Stellvertretern festhalten wolle. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.

Als 2. Bürgermeister schlug die Versammlung Kathrin Amberger (UWGG) vor. Es gab keine weiteren Vorschläge. Sie wurde gewählt; vier Stimmen fielen auf Martin Pritzl. Als 3. Bürgermeister favorisierte das Gremium Andreas Eiser (CSU). Dieser wurde gewählt; eine Stimme fiel auf Martin Pritzl, eine weitere auf Michael Illichmann. Anschließend folgte die Vereidigung der beiden Gewählten.

Der Erlass einer Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Verfassungsrechtes wurde von den neuen Räten einstimmig befürwortet, ebenso die neue Geschäftsordnung, die von Kämmerer Peter Steidl in einigen Punkten genau erläutert wurde.

Die Ausschüsse

Danach wurden die Ausschüsse (von denen nach Einigung jeweils drei Mitglieder von jeder Partei mit Stellvertretern zugegen sind) wie folgt gebildet: In den Finanz- und Personalausschuss wurden gewählt (in Klammern die Stellvertreter): von der UWGG Kathrin Amberger (Benita Vogl), Andreas Mühlbauer (Michael Haimerl), Martin Pritzl (Johann Neppl); von der CSU-FWG Oliver Steger (Martina Wiesmeier), Martin Kolbeck (Andreas Eiser), Michael Illichmann (ohne Vertretung).

In den Bau-, Umwelt-, Wirtschafts- und Entwicklungsausschuss wurden gewählt: von der UWGG Michael Haimerl (Lothar Haimerl), Johann Neppl (Andreas Mühlbauer), Martin Pritzl (Benita Vogl); von der CSU-FWG Andreas Eiser (ohne Vertretung), Oliver Steger (Martina Wiesmeier), Martin Kolbeck (Michael Illichmann). Für den Ausschuss Tourismus/Vereinswesen/ Kultur wurden bestellt: von der UWGG Kathrin Amberger (Andreas Mühlbauer), Lothar Haimerl (Michael Haimerl), Benita Vogl (Johann Neppl); von der CSU-FWG Michael Illichmann (Oliver Steger), Andreas Eiser (Martin Kolbeck), Martina Wiesmeier (ohne Vertretung). Den Vorsitz hat jeweils Bürgermeister Josef Häring.

Der Rechnungsprüfungsausschuss: von der UWGG Michael Haimerl (Martin Pritzl), Johann Neppl (Andreas Mühlbauer), Benita Vogl (Kathrin Amberger); von der CSU-FWG Michael Illichmann (Andreas Eiser), Martin Kolbeck und Martina Wiesmeier (jeweils ohne Vertretung). Mit einstimmigem Beschluss wurde Oliver Steger zum Vorsitzenden gewählt.

Der neue Jugendbeauftragte der Gemeinde Grafenwiesen heißt Andreas Mühlbauer, sein Stellvertreter ist Oliver Steger. Seniorenbeauftragte bleibt Martina Wiesmeier, Stellvertreter Lothar Haimerl. Auch Benita Vogl bleibt Familienbeauftragte, Stellvertreter ist Martin Kolbeck. In den Vorstand der Dorferneuerung Voggendorf-Thürnhofen bestimmte das Gremium Bürgermeister Josef Häring und Lothar Haimerl, in den Vorstand der Dorferneuerung Grafenwiesen Josef Häring und Kathrin Amberger, in den Arbeitskreis Dorferneuerung Josef Häring und Benita Vogl.

Sparkassenfiliale macht dicht

Abschließend bestellten die Anwesenden Bürgermeister Josef Häring zum Trauungsstandesbeamten. Unter dem Tagesordnungspunkt Bekanntgaben und Anfragen teilte Häring mit, dass die Sparkassenfiliale in Grafenwiesen zum 31. August schließt und hier auch kein Kontoauszugsdrucker und Geldautomat in der Gemeinde verbleibt.

Die nächste Sitzung ist am 18. Mai in der Turnhalle (wegen der Corona-Situation). Der Bürgermeister erwähnte noch, dass die Gemeindeverwaltung ab 4. Mail wieder normal geöffnet ist und er dienstags von 14 bis 15 Uhr Sprechstunde hat. Sprechstunden sind auch außerhalb dieser Zeit nach Terminvereinbarung möglich. (khp)

Gemeinderat in Kürze

  • Jugendbeauftragter:

    Andreas Mühlbauer

  • Seniorenbeauftragte:

    Martina Wiesmeier

  • Familienbeauftragte:

    Benita Vogl

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht