MyMz
Anzeige

Jubiläum

Georg Schütz feierte seinen 70. Geburtstag

Zehn Enkel und die Mitarbeit in vielen Vereinen beschäftigten den Eitenzeller gut. Viele Gratulanten aus der Dorfgemeinschaft.

Der Jubilar Georg Schütz mit Ehefrau Hannelore, den Enkeln und GratulantenFOTO: RTO
Der Jubilar Georg Schütz mit Ehefrau Hannelore, den Enkeln und GratulantenFOTO: RTO

Rettenbach.Mit zahlreichen Gästen feierte Georg Schütz seinen 70. Geburtstag im Feuerwehrgerätehaus in Haag. Neben der Familie, den Geschwistern und Verwandten waren auch Vertreter der DJK Rettenbach und der Freiwilligen Feuerwehr Haag sowie die Dorfgemeinschaft Eitenzell unter den Gratulanten.

Georg Schütz erblickte am 25. Mai 1948 in Eitenzell das Licht der Welt. Nach dem Besuch der Volksschule erlernte er bei der Firma Deml in Wiesent den Beruf des Landmaschinenschlossers und war zuletzt bei der Firma Jäger-Bau in Herrnthann als Werkstattleiter beschäftigt. Georg Schütz war über 15 Jahre auch aktiver Fußballer und bestritt für die DJK Rettenbach 177 Punktspiele. Bei einem dieser Punktspiele 1971 lernte er Hannelore Berger aus Hintergrub, seine spätere Ehefrau, kennen. Am 3. August 1973 traten die beiden vor den Traualtar. Ein Jahr später bauten sie sich in Eitenzell ein Eigenheim, das 1975 bezogen werden konnte. Der glücklichen Ehe entstammen vier Kinder und heute zählen neben den Schwiegerkindern auch zehn Enkel zur Familie, die den Jubilar stets auf Trab halten.

Der Jubilar ist ein Vereinsmensch, wie er im Buche steht und engagiert sich zudem für die Dorfgemeinschaft in Eitenzell. Mit einem Geschenk bedankte sich Dorfsprecher Martin Kulzer für seinen Einsatz und betonte, dass die Arbeiten, die er verrichtet, zwar oft im Verborgenen geschehen, für das Dorf aber sehr wichtig wären. Auch bei der Sanierung des Spielplatzes sei er der „Motor“ gewesen.

Der Freiwilligen Feuerwehr Haag hält er seit Januar 1966 die Treue. Von 1976 bis 2004 war er Kassier und Schriftführer des Vereins. In dieser Zeit absolvierte er sämtliche Abzeichen und wurde bereits 2009 zum Ehrenmitglied ernannt. 2004 erhielt er auch die „Bayerische Feuerwehr-Ehrenme-daille“. Zweiter Vorsitzender Karl Fuchs und Kommandant Alois Schuhmann gratulierten sehr herzlich im Namen des Vereins.

Bei der DJK Rettenbach gehörte er 1966 zu den Gründungsmitgliedern und war viele Jahre in verschiedenen Funktionen tätig. So war es für Vorsitzende Marianne Dummer, Ehrenvorstand Paul Biendl und Ehrenmitglied Hans Bauer eine Selbstverständlichkeit zu diesem Runden die Glückwünsche zu überbringen und ihm für sein großes Engagement zu danken.

Nachdem Schütz dann an gemeinsame Jugenderlebnisse erinnert hatte, überraschten die Kinder ihren Vater mit einer Diaschau, die Stationen seines Lebens zeigte. (rto)

Engagiert

Georg Schütz ist ein Unterstützer der Dorfgemeinschaft

Bei der Feuerwehr Haag ist er seit 1966. Dort wurde er 2009 zum Ehrenmitglied ernannt.

Er gehört zu den Gründungsmitgliedern der DJK

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht