MyMz
Anzeige

Reichenbach/Kienleiten

Gertraud Zierer feierte ihren 70.

Ihren 70. Geburtstag feierte kürzlich Gertraud Zierer aus Kienleiten.
Ulrike Niklas

Gertraud Zierer mit ihren Gratulanten Foto: Ulrike Niklas
Gertraud Zierer mit ihren Gratulanten Foto: Ulrike Niklas

Reichenbach.Bei der Jubilarin, die ihren Geburtstag mit Familie, Freunden und Vereinsabordnungen im Gemeinschaftshaus feierte, kann von einem Ruhestand wohl keine Rede sein. Die Hände in den Schoß legen, das ist nichts für die aktive Siebzigerin. Wartet doch noch jeden Tag das Kinderhaus darauf, dass am nächsten Tag alles sauber ist. Und dann kommt bald wieder die Zeit, wo es bei den Zierers nach Plätzchen duftet. Die erste Ration ist für den Weihnachtsmarkt gedacht und geht an den Schützenverein Hubertus. Ansonsten sind da die zwei jüngsten Enkel, die Schwung ins Haus bringen und Oma und Opa auf Trab halten. Die beiden durften in diesem Jahr auch das Fest der goldenen Hochzeit feiern. Aus Bruck hat Gertraud über ihre Hochzeit mit Alois Zierer im Jahr 1972 den Weg nach Reichenbach gefunden, wo sie gerne lebt. Die beiden Töchter Andrea und Marina, die Schwiegersöhne und drei Enkel sind der ganze Lebensinhalt des Geburtstagskindes. Auch die Teilnahme an den örtlichen Aktivitäten sind eine Selbstverständlichkeit. Seit nunmehr 37 Jahren steht sie im Mitgliederbuch der Hubertusschützen. Die Abordnung der Vorstandschaft mit Verena Pestenhofer, Katharina Nerl, Roland Bräu und Wolfgang Eschl wünschte alles Gute und bedankte sich bei ihrer Plätzchenspenderin. Auch die DJK Reichenbach hat in Gertraud Zierer ein treues Mitglied. Die Hauptvorsitzende Sabine Stuber war mit Maria Dirscherl, Sabine Preischl und Beate Strahl gekommen, um ihr Mitglied hochleben zu lassen. (run)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht