MyMz
Anzeige

Kultur

Gipsy und Wellen aus Folk, Pop, Rock

Zwei Spitzenkonzerte läuten das 2. Halbjahr im Alten Spital ein: Trio und Orchester.

Die Band Gipsy-Swing vom „HOT CLUB DE PAI“  Foto: Hot Club de Pai
Die Band Gipsy-Swing vom „HOT CLUB DE PAI“ Foto: Hot Club de Pai

Viechtach.Schließt man die Augen, so wähnt man sich im Zentrum einer Wagenburg reisender Musiker im Paris der 30er-Jahre. Django Reinhard und Stephane Grappelli standen Pate für die Musik des Hot Club de Pai, ein in Thailand gegründetes Trio aus dem Amerikaner Jason Shooster und den beiden Franzosen Charly Clerentine und Camille Denis.

Shoosters Gitarrenspiel ist so präzise, dass man einen Pakt mit dem Teufel vermuten könnte; seine französischen Kollegen an Violine, Klarinette und Gitarre spielen nicht minder virtuos. Zwei Alben und mehrere Touren durch Asien und Europa können die drei Herren bislang vorweisen, im Spital in Viechtach darf man ihnen am Freitag bereits zum zweiten Mal lauschen.

Am Samstag erobert das 14-köpfige Orchester G.Rag y los Hermanos Patchekos die Bühne des Spitals – nach 20 Jahren Bandgeschichte und diversen Alben, darunter auch die Filmmusik für die Fernsehserie „München 7“, gehen die Patchekos auf ihre Jubiläumstour und beehren dabei erfreulicherweise auch wieder ihre Fans im Bayerischen Wald.

Das Instrumentarium der Musiker ist gigantisch, da fast alle Mitglieder der Band im Verlauf des Konzertes gleich mehrere Instrumente bedienen. Ihre Musik ist nicht minder facettenreich.

Käptn G.Rag segelt das Schiff durch unterschiedlichste Stile von Mediterran bis Karibisch, mit Wellen von Folk und Pop, während zwischendurch auch mal Punk-Rock in die Segel bläst. In jedem Fall eine interessante und abwechslungsreiche Reise, die nicht nur den 14 Musikern viel Spaß bereiten wird.

Der Eintritt ist zu beiden Konzerten frei, um Spenden für die Musiker wird jeweils gebeten. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn beider Konzerte ist um 20.45 Uhr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht