mz_logo

Region Cham
Montag, 20. August 2018 27° 1

Chamerau

Gläubige beten zur Muttergottes

Neben dem harten Kern der Andachtsbesucher fanden sich am Sonntag zum Fatima-Tag gut 40

„Die Sängerinnen mit Zither“ sangen zu Ehren Mariens. Foto: che
„Die Sängerinnen mit Zither“ sangen zu Ehren Mariens. Foto: che

Chamerau.Marienverehrer in Gillisberg ein. Die Fatima-Andacht in Gillisberg findet jeden Monat vom Mai bis Oktober jeweils am 13. statt. Mit der Andacht sollte auch an die Besonderheit des Tages erinnert werden, an dem am 13. Mai 1917 die Muttergottes in Fatima Kindern den Gebetsauftrag für den Rosenkranz erteilt hatte. Die Geheimnisse von Fatima war Grund genug, dass es zum Bau der Kapelle in Gillisberg kam. Gemeinsam wurden am Sonntagabend bei der ersten Fatima-Andacht in diesem Jahr wieder Marienlieder gesungen. Vorbeterin war Gabi Wagner. Eine besondere Stimmung herrschte in und außerhalb der Fatima-Kapelle, als sich der vor fünf Jahren gegründete Chor „Die Sängerinnen mit Zither“ unter der Leitung von Berta Robl und den Sängerinnen Monika Völkl, Brigitte Wanninger, Linda Schmid, Helma Kreutner und Brigitte Pürzer am Anfang mit dem Marienlied „Die kleine Bergkirche!“ präsentierten. (che)

Gebet

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht