MyMz
Anzeige

Veranstaltung

Gläubige feierten mit Pfarrer ein Fest

Strahlfelder bilden eine starke Gemeinschaft, wenn Festivitäten anstehen.

Die Geistlichkeit, Pfarrer Siegmund Kastner und Pfarrer Martin Schultes unter den Gästen Foto: rjm
Die Geistlichkeit, Pfarrer Siegmund Kastner und Pfarrer Martin Schultes unter den Gästen Foto: rjm

Roding.Mit einem besonders feierlichen Gottesdienst in der Klosterkirche mit Ruhestandspfarrer Martin Schultes, Gemeindereferentin Beate Schmaderer, Firmlingen, dem gemischten Chor unter Leitung von Anna-Maria Knoll begann am Sonntag das Strahlfelder Pfarrfest. Es findet abwechselnd mit dem Fest des Klosters alle zwei Jahre statt. Josefine Schneider, die Sprecherin des Sachausschusses Kirche, begrüßte im Klosterhof namentlich Pfarrer Siegmund Kastner, der nach dem Familiengottesdienst in Stamsried nach Strahlfeld kam, Bürgermeister Franz Reichold, Stamsrieds Bürgermeister Herbert Bauer, Pösings Bürgermeister Edmund Roider und dankte Pfarrer Martin Schultes für den Festgottesdienst sowie allen, die bei der Vorbereitung und Gestaltung mitgeholfen haben und beim Fest im Einsatz waren. Herzlich begrüßte Josefine Schneider Ortssprecherin Anita Kerscher, die wie ihr Ehemann und viele Strahlfelder sich als freiwillige Helferin um das Wohl der Gäste kümmerten. Stark vertreten waren die Pfarrgemeinderäte aus Friedersried, Fronau, Pösing und Stamsried. Der Zusammenhalt der Strahlfelder Vereine drückte sich in der Anwesenheit des SV, der Feuerwehr, des Fördervereins und des OGV aus. Viele auswärtige Gäste, die mit Strahlfeld in besondere Weise verbunden sind, füllten das wegen Regens aufgestellte Zelt.

Zum Mittagessen aus der Klosterküche, wobei die Salate ausschließlich von den Strahlfelder Frauen hergestellt wurden, gab es Bier vom Fass und antialkoholische Getränke. Alleinunterhalter Xaver Karl sorgte fürs Musikalische. Ein reichhaltiges Torten-/Kuchenbuffet sowie selbst gebackene Kücheln und Striezeln ließen keine Wünsche offen. Für Abwechslung sorgte ein Kinderprogramm mit Kutschenfahrten, eine reichbestückte Tombola, bei der jedes Los gewann. Auch der Klosterladen war geöffnet. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht