MyMz
Anzeige

Geselligkeit

Glanzvoller Tanzkursabschluss

24 Tanzpaare der Schwarzachtal-Mittelschule erlebten eine festliche Ballnacht mit Walzer, Disco Fox und Cha-Cha-Cha.
Steffi Decker

  • Die Tanzschüler mit Rektor Kurt Breu, ihren Klassenlehrern und Tanzlehrerin Alexandra Wolf Foto: Kathrin Dietl
  • Sichtlich stolz waren die Gewinner des Tanzwettbewerbs. Foto: Kathrin Dietl

Waldmünchen.Die Tanzschuhe an den Füßen, Mädchen mit Blumensträußen in den Händen, glanzvolle Ballkleider und Anzüge: Diesen ersten Eindruck konnte man am vergangenen Freitag gewinnen, als man die TV-Halle in Waldmünchen betrat. Kurz vor dem Einzug der Tanzpaare war den Jugendlichen der Schwarzachtal-Mittelschule die Anspannung und Vorfreude buchstäblich ins Gesicht geschrieben.

Nach der perfekt einstudierten Polonaise begrüßten die Schülersprecherin Lena Gruber, die Vertretung des Elternbeirats Karin Wallner und der Rektor der Schwarzachtal-Mittelschule, Kurt Breu, die anwesenden Lehrkräfte, die Eltern und die Tanzschüler.

Als Vertreterin der Tanzschule Steinecker-Heller war Tanzlehrerin Alexandra Wolf angereist. Sie beteuerte, dass die Zusammenarbeit mit den Schülern „sehr viel Spaß machte“ und sie sich schon auf das Ergebnis des Tanzkurses freue.

Im Anschluss konnten die Jugendlichen unter Beweis stellen, was sie auf dem Parkett gelernt hatten. Zu den Pflichttänzen zählten der Wiener Walzer, der Disco Fox und der Cha-Cha-Cha, die die Heranwachsenden mit Bravour meisterten.

Den ganzen Abend gestaltete die Band „Picantos“ musikalisch und bot ein abwechslungsreiches Programm zu den verschiedenen Standardtänzen. Darüber hinaus spielten sie Klassiker wie „Y.M.C.A.“ oder „Macarena“, die von den Jugendlichen und auch von deren Eltern gerne getanzt wurden und für ausgelassene Stimmung sorgten.

Zu späterer Stunde stand der Tanzwettbewerb auf dem Programm. 19 Paare stellten sich der Herausforderung und zeigten in zwei Runden ihr Können im Disco Fox und Cha-Cha-Cha. Die Jury bildeten die Lehrkräfte Michael Aumann, Andre Huber, Michael Tischner und Stefanie Decker. Ersichtlich war dabei, wie viel Spaß die Schüler am Tanzen haben. Auf dem dritten Platz landeten Johanna Lobinger und Tobias Bindl. Rang zwei belegten Lea Reitinger und Tim Leopold. Der erste Platz der Ballkönigin und des Ballkönigs ging an Christina Liegl und Julian Ruhland. Sie durften im Anschluss einen Siegertanz absolvieren.

Bis Mitternacht wurde getanzt und gelacht, bis der Ball, der vom Elternbeirat organisiert worden war, langsam zu Ende ging. (fsd)

Tanzwettbewerb

  • Platz zwei:

    Auf dem zweiten Rang landeten Lea Reitinger und Tim Leopold.

  • Platz drei:

    Den 3. Platz belegten Johanna Lobinger und Tobias Bindl.

  • Tanzlehrerin:

    Alexandra Wolf von der Tanzschule Steinecker-Heller

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht