mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 16. August 2018 27° 1

Kirche

Glaubenszeichen in Chamerau

Gläubige und Vertreter von Pfarrgemeinde und Kommune zogen hinter Diakon Szörenyi mit dem Allerheiligsten durchs Dorf.

Diakon Werner Szörenyi trug das Allerheiligste durch die Straßen von Chamerau. Foto: CHE
Diakon Werner Szörenyi trug das Allerheiligste durch die Straßen von Chamerau. Foto: CHE

Chamerau.Drei Salutschüsse begrüßten den anbrechenden Feiertag und weckten die Bürger in Chamerau. Zur Eucharistiefeier hatten sich sehr viele Pfarrangehörige sowie die weltlichen und kirchlichen Vereine mit ihren Fahnen eingefunden. Am Bahnhofsvorplatz sammelten sich die Vereine, Gemeinderat, Kommunionkinder, Firmlinge und Familiengemeinschaften und zogen zur Pfarrkirche.

Das Gotteshaus war voll gefüllt, als Pfarrer im Ruhestand Dr. Stanislaus Slabon und Diakon Werner Szörenyi den Festgottesdienst hielten. Dieser wurde von der Blaskapelle Kerscher feierlich mitgestaltet.

Pfarrer im Ruhestand Dr. Stanislaus Slabon fragte: „Was ist der Sinn und Inhalt des Fronleichnamsfestes? Gott ist da – für uns. Das will das Fest sagen und anschaulich machen. Als Brot und im Brot ist er da für uns.“ Die Fronleichnamsprozession nach der Eucharistiefeier folgten bei herrlichem Sommerwetter hinter dem Kreuz, die Blaskapelle Kerscher, die weltlichen Vereinen der Feuerwehren aus Chamerau und Staning, die Krieger- und Reservistenkameradschaft, der Trachtenverein mit ihren Uniformen und Trachten, sowie den Fahnen an.

Dahinter folgte das Allerheiligste, das von Diakon Werner Szörenyi unter dem Baldachin der von den Kameraden der FFW Chamerau und Staning durch den Ort getragen wurde.

Vorbeterin Resi Janker

Ein schönes Bild gaben die Kommunionkinder mit ihren Blumensträußen in ihren weißen Gewändern ab, die sie an diesem Tag letztmalig trugen. Pfarrgemeinderat Resi Janker hatte wiederum die Rolle der Vorbeterin inne.

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung folgten. Bürgermeister Stefan Baumgartner und die Mitglieder des Gemeinderates Chamerau repräsentierten die Kommune. Die Marianische Männerkongregation und die Katholische Landjugendbewegung, der Katholische Frauenbund und die Ministranten repräsentierten kirchliche Vereine.

Beim ersten Altar, dieser war beim Bauhof in der Chamer Straße, und dem zweiten Altar beim Getränkemarkt „Hacker“ in der Bergstraße wurden einige Verse aus den Evangelien verlesen und nach dem Lobpreis der Segen Gottes für die Kirche und all jene, die an Christus glauben, erbeten. Anschließend wurde der eucharistische Segen erteilt.

Abschluss mit Frühschoppen

Auf dem Weg zurück zur Pfarrkirche stimmten alle in das „Te-Deum“ ein. Am Ende dieser beeindruckenden gelebten Gemeinschaft bedankte sich Diakon Werner Szörenyi bei allen, die mitgeholfen haben, den „Prangertag“ vorzubereiten und durchzuführen. Als Abschluss spendete der Diakon wieder den sakramentalen Segen, ehe der Festgottesdienst mit dem „Chamerauer Marienlied“ zu Ende ging.

Sowohl Pfarrgemeinde als auch zahlreiche Feriengäste trafen sich nach der Prozession zum Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück, zu dem die Ministranten eingeladen hatten, im Pfarrgarten. Sinn dieses Festes sollte sein, dass man zeige, dass man nicht nur in der Kirche eine Gemeinschaft sei, sondern auch außerhalb. Es wurden Getränke und Wurstwaren angeboten. Die Ministranten verkauften Kaffee und Kuchen. Mit den Einnahmen wollen die Romfahrer ihre Reisekasse aufbessern. (che)

Bei der Fronleichnamsprozession überschneiden sich das geistliche (Mitführen des Allerheiligsten in der Monstranz) und das demonstrative Element.

Mit dem viermaligen Vortrag des Evangeliums und der Erteilung des sakramentalen Segens in alle Himmelsrichtungen und über die Stadt werden auch Elemente der Flurumgänge aufgenommen.

Während einer Prozession können Litaneien, Psalmen oder Hymnen gebetet oder gesungen, oder der Rosenkranz gebetet werden.

Prozessionen

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht