mz_logo

Region Cham
Freitag, 20. April 2018 26° 2

Gleissenberg

Gleißenberger und Dalkinger sind Bayerns Beste

Die Messdiener aus den beiden Pfarreien holten sich in Würzburg den Bayern-Cup der Ministranten im Fußball.

Das Team der Gleißenberger Ministranten mit dem Pokal Foto: fmi

Gleissenberg.Die Ministranten der Pfarrgemeinde Gleißenberg und Dalking spielten am Samstag in Würzburg um denBayern-Cup. Dabei musste die Mannschaft der Senioren sich gegen sieben weitere Teams aus den anderen Diözesen Bayerns durchsetzten.

Bereits tags zuvor kamen der Bus mit der Mannschaft und den Fans in Würzburg an, wo gemeinsam mit den anderen Mannschaften und Weihbischof Ulrich Boom ein Gottesdienst in der Jugendkirche Würzburg gefeiert wurde. Am nächsten Tag fand das Turnier in der Schulturnhalle in Marktheidenfeld statt. Die Minis aus Gleißenberg/Dalking kämpften in der Gruppenphase um jeden Punkt, überzeugten dabei mit einer tollen Leistung und belegten den zweiten Gruppenplatz. Im Halbfinale bezwangen sie die Minis aus Stetten mit 2:1. Das Finale ging gegen die Minis aus Aschau, welches mit eine 3:1 gewonnen wurde.

Somit haben die Gleißenberger/Dalkinger Ministranten den Bayern-Cup 2018 gewonnen und treten als Titelverteidiger nächstes Jahr in Augsburg wieder an. Gespielt haben aus Gleißenberg: Andreas Mayer im Tor, Benedikt Dobmeier, Sebastian Mayer, Niklas Meixensperger, Florian Raap und Marco Wittmann. Ergänzt wurden sie durch Andreas Engl und Luca Lommer, beide aus Dalking. (fmi)

Ministranten

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht