MyMz
Anzeige

Menschen

Goldene Hochzeit gefeiert

Seit 50 Jahren gehen Helga und Vinzenz Schmidbauer gemeinsam durch Dick und Dünn. Grund genug, zu feiern.
Josef Kneitinger

Das Jubelpaar Vinzenz und Helga Schmidbauer mit seiner Familie, Bürgermeister Gerhard Blab und Pfarrer Martin Schöpf  Foto: Josef Kneitinger
Das Jubelpaar Vinzenz und Helga Schmidbauer mit seiner Familie, Bürgermeister Gerhard Blab und Pfarrer Martin Schöpf Foto: Josef Kneitinger

Michelsneukirchen.Helga und Vinzenz Schmidbauer aus Michelsneukirchen haben goldene Hochzeit gefeiert. Aus diesem Anlass luden sie am Wochenende ihre Familie ins Hotel Sattelbogener Hof ein.

Vinzenz Schmidbauer wurde am 1949 in Obertrübenbach geboren und wuchs mit neun Schwestern auf. Er absolvierte eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann und zum Bankkaufmann. Zwei Jahre diente er beim Bundesgrenzschutz, ehe er sechs Jahre bei einer Rodinger Bank beschäftigt war. Danach war er bis zur Pensionierung 30 Jahre als Bezirksleiter bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall tätig. Seine Frau Helga, geborene Drexler, wurde 1953 in Tauschendorf geboren und wuchs mit sechs Geschwistern auf. Sie absolvierte die Hauswirtschaftsschule.

Beim Maitanz im Jugendheim in Trasching lernten sich die damals 15-jährige Helga und der 19-jährige Vinzenz kennen. 1969 wurde geheiratet. Die standesamtliche Trauung fand im damaligen Standesamt in Obertrübenbach statt. Den kirchlichen Bund der Ehe segnete der damalige Kaplan und jetzige Ruhestandspfarrer von Roding, Josef Schmaderer. Hierzu brauchte man früher die Einverständniserklärung der Eltern, denn in der damaligen Zeit war man erst mit 21 Jahren volljährig. Fünf Kinder – Beate, Birgit, Martin, Bettina und Bianca – gingen aus der Ehe hervor. Jetzt gehören neun Enkel zur Familie. Während Vinzenz für den Unterhalt der Familie sorgte, kümmerte sich seine Frau um Haushalt und Kinder.

Als besonderes Geschenk erhielten die beiden von ihren Kindern zum Hochzeitsjubiläum eine Reise nach Oberammergau mit Besuch der Passionsspiele. Für die Gemeinde überbrachte Bürgermeister Gerhard Blab die Glückwünsche und überreichte eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein. Pfarrer Martin Schöpf gratulierte mit den Worten: „Auch in der heutigen Zeit ist es noch möglich, dass man es ein halbes Jahrhundert mit einem Partner aushält. Ein wichtiges Zeugnis für die heutige Generation.“ Er wünschte Gottes Segen und überreichte eine Kerze. (rjk)

DAS JUBELPAAR

  • Freizeit:

    Vinzenz ist Mitglied in mehreren Vereinen und Musikkapellen. Er besucht regelmäßig die Wirbelsäulengymnastik und die Singstunden des MGV. Seit kurzem ist er in der Vorstandschaft des Seniorenkreises tätig. Mit seiner Frau Helga ist er gerne unterwegs auf Reisen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht