MyMz
Anzeige

Walderbach

Gott nimmt Lukas an der Hand

In der Taufe von Lukas Jobst, dem ersten Kind von Alexandra und Tobias Jobst aus Roding beschrieb Pfarrer Alois Hammerer, dass sich der gütige Gott in väterlicher Geduld um den Menschen sorgt.
Ulrike Niklas

Der kleines Lukas Jobst aus Roding wurde in der Taufkapelle von St. Nikolaus durch Pfarrer Hammerer getauft.  Foto: Ulrike Niklas
Der kleines Lukas Jobst aus Roding wurde in der Taufkapelle von St. Nikolaus durch Pfarrer Hammerer getauft. Foto: Ulrike Niklas

Walderbach.Er bleibt dem Menschen treu, er ringt um ihn, möchte sein Glück. Lukas werde von Gott an der Hand genommen, er werde ein Kind Gottes. Im anschließenden Taufritus wurde Lukas mit geweihtem Wasser getauft. Die Überreichung des weißen Kleides sowie Entzündung der Kerze aus der Osterkerze folgten. Weiter wurden die Taufkerzen der beiden Cousinen Emma und Hanna entzündet. An die Eltern und Patin Michaela Haberl wandte sich der Geistliche und bat um ihr gutes Vorbild: „Zeigen Sie in Ihrem Denken und Tun, dass das Leben trotz allem schön ist – weil Gott mit uns geht!“ (run)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht