MyMz
Anzeige

Ausbildung

Gratulation an die Gesellen

19 ehemalige Azubis bekamen ihren Gesellenbrief. Für das Handwerk gab es bei der Feierstunde von allen Seiten Lob.
Karl Pfeilschifter

Junggesellen und Ehrengäste freuten sich über den Gesellenbrief. Foto: Karl Pfeilschifter
Junggesellen und Ehrengäste freuten sich über den Gesellenbrief. Foto: Karl Pfeilschifter

Cham.„Handwerk ist mehr als nur ein Job. Wer einen Handwerksberuf erlernt hat, hat einen echten Beruf, er hat sogar eine Berufung!“ Dies betonte der Obermeister der Metall-Innung, Thomas Geißler. In einer gemeinsamen Abschlussfeier der Metall-Innung sowie der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik durften sich 19 ehemalige Auszubildende über die bestandene Gesellenprüfung und damit den Gesellenbrief freuen.

Die neuen Junggesellen standen im Mittelpunkt der Feierstunde im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in Cham. Thomas Geißler freute sich über die Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste und lobte das Engagement der sechs Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik, sowie der 13 Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, welche erfolgreich die Gesellenprüfung abgelegt haben. Voll des Lobes war auch Reinhard Mauerer, der Obermeister der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik (SHK). „Als Gesellen sind sie nun Fachkräfte in modernen Handwerksberufen mit sehr guten Perspektiven und besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt!“, betonte er mit dem Hinweis, dass sich das Bau- und Ausbau-Handwerk seit geraumer Zeit über eine gute Auftragsentwicklung freue. Dies sichere den Arbeitsplatz. Der Berufsalltag werde die neuen Gesellen nun täglich fordern, denn sie tragen Verantwortung im Betrieb und auf der Baustelle. Es gelte nun selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. „Als Mitarbeiter sind sie nun die Visitenkarte des Betriebes. Dessen Erfolg wird zukünftig auch von euch abhängig sein.“

Die Glückwünsche zur bestandenen Gesellenprüfung hatte Kreishandwerksmeister Georg Braun parat und sprach von einem wichtigen Schritt im beruflichen Leben. Alle hätten moderne, wichtige und krisensichere Berufe erlernt. Trotz des Gesellenbriefs gehe aber das Lernen weiter und sei eine Notwendigkeit für das ganze Leben. Für einen Vorsprung sei nicht nur fachliches Können von Bedeutung, sondern auch menschliche Reife, Charakter und Disziplin. Der Kreishandwerksmeister rief auch dazu auf, das Leben zu genießen und die schönen Seiten des Lebens zu sehen.

Der Leiter der Berufsschule, Oberstudiendirektor Siegfried Zistler, verwies darauf, dass ein Gesellenbrief in der Gesellschaft sehr anerkannt sei, da er auch Fleiß und Durchhaltevermögen zeige. Er brach eine Lanze für die duale Berufsausbildung und rief alle zu Toleranz, Demokratie und Menschenwürde auf. Ebenso sei der Respekt vor allen Menschen wichtig. „Seid menschlich“, so sein Rat.

Studiendirektor Rainer Nusko ging auf die Jahre in der Berufsschule ein und sprach von einem zukunftsweisenden Beruf.

Es war eine „Superlehrzeit“ brachte es Schülersprecher Thomas Lengsfeld auf einen Nenner. (cft)

Prüflinge und Prüfungsbeste

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

    : Prüfungsbester: Thomas Lengsfeld, Bad Kötzting ( Hotel Bayerwald, Liebenstein); weitere Prüflinge: Dean Martin Arndt, Matthias Cieslik, Andreas Decker, Bastian Fleck, Fabian Freier, Christian Liebl, Korbinian Maier, Michael Preu, Michael Schlecht, Christian Schmid, Tobias Schropp, Felix Stöberl; Prüfungsausschuss: Alois Decker (Vorsitzender), Tobias Scherner, Robert Liegl, Andreas Mauerer, Florian Greßer (Beisitzer), Rainer Nusko, Oswald Schindler (Lehrerbeisitzer)

  • Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik:

    Prüfungsbeste: Christoph Polster, Wiesenfelden (Christian Seidl, Falkenstein) und Alexander Kerbl, Wiesenfelden (Josef Reichhart, Falkenstein); weitere Prüflinge: Kevin Haider, Tobias Laußer, Tim Schindlatz, Maximilian Schmidt; Prüfungsausschuss: Sebastian Bräu (Vorsitzender), Thomas Gruber, Christian Kappenberger (Beisitzer), Matthias Pechtl, Klaus Kernbichl (Lehrerbeisitzer)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht