MyMz
Anzeige

Freizeit

Große Ehre für Steinkirchner

Der langjährige Schützenmeister wurde einstimmig zum Ehrenschützenmeister der Wildschützen Trebersdorf ernannt.
Hans Eckmann

  • Der neue Ehrenschützenmeister Klemens Steinkirchner inmitten seiner Wildschützen und den Ehrengästen Fotos: Hans Eckmann
  • Dengler, Platzer und Schrauf überreichten die Ehrenurkunde.

Traitsching.Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Wildschützen Trebersdorf wurde der langjährige Schützenmeister Klemens Steinkirchner auf einstimmigen Beschluss der Anwesenden zum Ehrenschützenmeister des Vereins ernannt. Der neue Schützenmeister Thomas Dengler freute sich, dass sich hierzu 49 Mitglieder – unter ihnen der Ehrengauschützenmeister Paul Schrauf, Gauschützenmeister Thomas Platzer, Gaudamenleiterin Gabi Weinzierl und zweiter Bürgermeister Hans Eckmann – eingefunden hatten.

Thomas Dengler informierte die Anwesenden, dass der Verein mit Ludwig Dengler bisher ein Ehrenmitglied hat. Er schlug der Versammlung vor, Klemens Steinkirchner für seine Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied zu ernennen, und führte dazu aus, dass dieser am 15. Januar 1990 dem Verein beigetreten ist. Dazu hatte er extra die Original-Beitrittserklärung zur Versammlung mitgebracht. In diesen 29 Jahren hat er sehr viele Aufgaben, vor allem in der Vorstandschaft, übernommen. Nach vier Jahren an der Seite des heutigen Ehrenschützenmeisters Ludwig Dengler übernahm er 1999 das Amt des ersten Schützenmeisters und übte diese Führungsposition 20 Jahre aus. Auch heute steht er seinem Nachfolger als Stellvertreter verlässlich, beratend und helfend zur Seite.

Er übernimmt viele Aufgaben

In seiner Amtszeit wurde eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schützenheimes angebracht, mit welcher der Verein für die Zukunft umweltfreundlich und gut aufgestellt ist. Neben seiner Tätigkeit als Schützenmeister, Redakteur des „Schützen-Echos“, Waffenwart, Hausmeister und Wirt plante Steinkirchner jährlich auch die Vereinsausflüge zu wunderschönen Zielen. „Für all diese geleistete Arbeit und den Einsatz ist die Verleihung der Ehrenschützenmeisterwürde ein Ausdruck der Dankbarkeit“, so der Nachfolger Thomas Dengler.

Unter großem Applaus überreichte Dengler zusammen mit Thomas Platzer und Paul Schrauf die Urkunde an den neuen Ehrenschützenmeister. Als zusätzliches Geschenk gab es für den langjährigen Schützenmeister noch eine Karikatur, aus der auch seine Hobbys ersichtlich sind.

„Ich bin nur ein Rad im Getriebe“, sagte Klemens Steinkirchner. Ein besonderer Dank galt seiner Ehefrau Marielle, die ihn immer motiviere und wenn nötig bremse. Er versicherte, dass er weiter für den Verein da sein möchte.

Gauschützenmeister Platzer würdigte die reibungslose Übergabe und weitere Unterstützung des neuen Vorstandes. Damit werde das Vereinsleben auch in gewohnter Art weiterlaufen.

Ehrengauschützenmeister Paul Schrauf blickte zurück auf die Vereinsgründung und erinnerte sich an die Schützenheimeinweihung 1993. Viele hätten beim Bau des Schützenheimes mitgearbeitet und so konnte dies der Gau auch für viele seiner Veranstaltungen nutzen. Der Verein hat in der Zeit seines Bestehens erst den dritten Schützenmeister, was ein deutliches Zeichen ist, dass alles gepasst hat. Klemens Steinkirchner und Ludwig Dengler würden deshalb zu Recht den Titel „Ehrenschützenmeister“ tragen.

Bei vielen Veranstaltungen

Unter der Leitung von Klemens Steinkirchner haben die Wildschützen viele Veranstaltungen besucht und konnten sich so auch über guten Besuch bei den eigenen Veranstaltungen freuen.

Auch der zweite Bürgermeister Hans Eckmann gratulierte Steinkirchner. Die Mitglieder seien in den vergangenen 20 Jahren immer hinter ihrem Schützenmeister gestanden. Kritisch merkte er an, dass Vereinsvorständen ihre Aufgabe durch immer mehr Bürokratie immer schwerer gemacht wird. Er sprach Steinkirchner einen besonderen Dank für seine Mitarbeit und Zusammenarbeit unter den örtlichen Vereinsvorständen aus.

Mit einer gemeinsamen Brotzeit wurde der Abend beschlossen. (ceh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht