MyMz
Anzeige

Gesundheit

Hanta-Virus: Die Sache mit dem Toten

Dr. Albert Eisenreich erklärt, warum die Todesursache bei einem Mann aus dem Landkreis Cham trotz Infektion unklar bleibt.
Von Johannes Schiedermeier

Die Rötelmaus gilt als Überträger des Hanta-Virus. Direkter Kontakt und Einatmen von Staub beim Zusammenkehren ihrer Ausscheidungen sind mögliche Übertragungswege. Foto: Taskinen/Lehtikuva (dpa)
Die Rötelmaus gilt als Überträger des Hanta-Virus. Direkter Kontakt und Einatmen von Staub beim Zusammenkehren ihrer Ausscheidungen sind mögliche Übertragungswege. Foto: Taskinen/Lehtikuva (dpa)

Cham.Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass es möglich ist, in Ausnahmefällen am Hanta-Virus zu sterben. Wie schwierig letztlich eine solche Beurteilung ist, zeigt ein aktueller Fall. Ein Landkreisbewohner, der den Virus in sich trug, ist kürzlich gestorben. Das Gesundheitsamt hat die Infektion weitergemeldet.

Gesundheit

Hantavirus schlägt im Landkreis Cham zu

Vier Menschen haben sich bereits im Landkreis Cham mit dem Hantavirus infiziert. Das kann im schlimmsten Fall tödlich sein.

Dr. Albert Eisenreich, Chef des Chamer Gesundheitsamtes am Landratsamt, erklärt aber schlüssig, warum es unmöglich ist, zu sagen, ob der Patient letztlich an dem Virus gestorben ist. „Es ist unüblich, dass jemand an diesem Virus stirbt. Jedenfalls nicht an den Ausprägungen, die wir bisher im Landkreis kennen“, sagt er und erläutert die Problematik am Beispiel der Influenza: „Daran kann man auch sterben. Allerdings passiert das meist dann, wenn Patienten eine Vorerkrankung haben und geschwächt sind.“

Am Ende stehe im Totenschein ein natürlicher Tod, der nicht weiter zu untersuchen sei. Das sei so: „Eine Viruserkrankung ist ein natürlicher Tod“, so Eisenreich. Die Behauptung, die derzeit die Runde mache, dass der Patient am Hanta-Virus gestorben sei, sei deshalb nicht zu belegen. Allerdings bleibe es richtig, vorsichtig zu sein, so Eisenreich. Insbesondere, wie berichtet, bei direktem Kontakt mit Rötelmäusen und den Ausscheidungen dieser Überträger, zum Beispiel beim Auskehren eines Schuppens.

Weitere Themen aus der Region lesen Sie hier

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht